Brugg

Renovationsarbeiten am «Muusloch» beendet – SBB-Unterführung kommt jetzt heller daher

Wie hier ersichtlich, war die SBB-Unterführung in Brugg früher eng und dunkel. Dank den mittlerweile abgeschlossenen Renovierungsarbeiten wirkt sie nun heller.

Wie hier ersichtlich, war die SBB-Unterführung in Brugg früher eng und dunkel. Dank den mittlerweile abgeschlossenen Renovierungsarbeiten wirkt sie nun heller.

Die Renovierungsarbeiten bei der Brugger SBB-Unterführung sind beendet. Nebst den Anpassungen an der sanierungsbedürftigen Decke wurde die Unterführung neu gestrichen und mit LED-Lampen ausgestattet. Die kompletten Kosten werden von den SBB getragen.

Die SBB-Unterführung zwischen dem Neumarktplatz in Brugg und der Windischer Seite ist in der Bevölkerung seit Jahren ein Thema. «Muusloch» wird die enge, dunkle Unterführung gerne etwas spöttisch genannt. Nun sind in den letzten Wochen Renovationsarbeiten durchgeführt worden.

Die Decke hatte einige Abplatzungen und war sanierungsbedürftig, darum haben die SBB entsprechende Arbeiten ausgeführt. Dies nahm das Unternehmen gleich zum Anlass, um auch die ganze Beleuchtung auf stromsparende LED-Lampen umzurüsten. Frisch gestrichen wurde die Unterführung ebenfalls. Sie kommt nun farblich aufgehellt und daher etwas freundlicher daher.

Die Kosten belaufen sich auf 147'000 Franken und werden zu 100 Prozent von den SBB getragen, wie es seitens der Medienabteilung auf Nachfrage der AZ heisst. Inzwischen wurden die Renovationsarbeiten im «Muusloch» abgeschlossen. (jam)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1