Brugg
Regionale App stösst auf gute Resonanz

Seit Mitte Februar betreibt Brugg Regio eine eigene App. Die Rückmeldungen sind positiv, besonders gut läuft der Veranstaltungskalender. Einiges musste aber angepasst werden.

Merken
Drucken
Teilen
Brugg Regio App stösst auf gute Resonanz.

Brugg Regio App stösst auf gute Resonanz.

AZ

Brugg Regio hat Mitte Februar eine eigene App lanciert. Informationen zu Restaurants, Bars, Einkaufsmöglichkeiten und Mobilität in der Region Brugg sind damit leicht zugänglich. Besonders beliebt ist laut Verena Rohrer, Leiterin Standortförderung Region Brugg, der Veranstaltungskalender. Ob ein Kurs im Berufs- und Weiterbildungszentrum, ein Anlass im Kulturhaus Odeon oder ein Vortrag an der Fachhochschule: Alles ist mit einem Klick auffindbar. Zudem kann jeder selber eine Veranstaltung erfassen. Diesbezüglich harzt es aber noch. «Das braucht auch weiterhin Kommunikationsarbeit», sagt Rohrer.

Die Rückmeldungen zur App seien durchweg positiv ausgefallen, sagt Verena Rohrer. Vor allem die Übersichtlichkeit der App sei ein Vorteil. «Die App wurde innerhalb der letzten vier Wochen rund 800 mal heruntergeladen.» Rund 39 500 Klicks verzeichnet die Seite von etwas über 9000 Besuchern. «Wir möchten gerne innerhalb von einem Jahr auf mindestens 5000 Downloads sein», gibt Verena Rohrer das Ziel bekannt.

Wanderungen als GPS-Track

Auf die App-Ansicht gelangt man übrigens auch, wenn man mit dem Smartphone die Website von Brugg Regio (www.bruggregio.ch) aufruft. Am meisten angeklickt werden nach dem Veranstaltungskalender die Sparten News und Essen & Trinken.

Trotz positiver Rückmeldungen musste das eine oder andere noch angepasst werden. «Am ersten Tag war beispielsweise die Findung in den Stores nicht optimal, was wir leider nicht beeinflussen können», sagt Verena Rohrer. Zudem habe in der ersten Woche die Weiterleitung auf die Wirtschaftsförderung und Verbandsseite von Brugg nicht funktioniert. «Das wurde korrigiert», sagt Rohrer. Ferner seien nun alle Themenwege und Velo- und Wandervorschläge als GPS-Tracks erfasst und könnten demnächst auch in dieser Funktion verlinkt werden. (jam)