Windisch
Probetage für «Im Aargau sind zwöi Liebi» sind ein voller Erfolg

Am Freitag feiert das Freilichtspektakel «Im Aargau sind zwöi Liebi» im Park der Klinik Königsfelden in Windisch Premiere. Regisseur Rico Spring gibt dem Stück den letzten Schliff. Es läuft gut und sogar das Wetter spielt mit.

Carolin Freitag
Drucken
Teilen
Stylen für den grossen Auftritt
17 Bilder
Ein üppiger Backenbart soll entstehen
Schuhfabrikant Kurt von Ballmoos wird ein Toupet angepasst
Die neue Haarpracht der Schauspielkollegen entlockt den einen oder anderen Lacher
Sabrina Lara Dichne, alias Anna von Ballmoos, am Text studieren
Das gute und das böse Gewissen, gespielt von Irène Ziörjen und Hanspeter Leu beim Repetieren
Letzte Instruktionen von Regisseur Rico Spring an zwei Helferinnen
Die Kulissen für die erste Szene werden gestellt
Liebespaar Christian und Alexandra
Kurt von Ballmoos, flankiert vom guten und bösen Gewissen
«Im Aargau sind zwöi Liebi» - Freilichtaufführung im Königsfelder Park in Windisch
Die finanzielle Lage bei den von Ballmoos ist ernst
Die Schwinger sind aufgetaucht
Regisseur Rico Spring gibt den Schwingern die letzten Instruktionen
Showeinlage Schwinger
Showeinlage Schwinger
Showeinlage Schwinger

Stylen für den grossen Auftritt

Carolin Freitag

«Mein Puls hat sich etwas beruhigt», sagt Spektakel-Regisseur Rico Spring lachend. Er hat gut lachen: Die Durchläufe laufen in den letzten Probetagen sehr gut, das Wetter spielt ebenfalls mit - was kann da noch schiefgehen? Rico Spring ist ein gewiefter Theatermann. Er weiss, wie er das altersmässig gemischte Publikum abholen kann: Mit einer herzergreifenden Geschichte. Michael Renggli, Sohn eines Schuhmachers, und Anna, Tochter des Schuhfabrikanten von Ballmoos, kennen sich seit ihren Sandkasten-Tagen. Die beiden haben nie aufgehört, sich zu lieben.

Annas Vater versucht aber, diese Beziehung zu sabotieren, da der „kleine" Schuhmacher nicht zu den reichen Ballmoos‘ passt. Dann überstürzen sich die Ereignisse ... Rico Spring würzt die von ihm selbst geschriebene, dem bekannten Volkslied nachempfundene Geschichte, mit einem Showblock: Schwinger liefern sich einen Kämpf; ein Enemble aus Operetten- und Musical-Chören singt die neu arrangierte Titelmelodie «Im Aargau sind zwöi Liebi».

Aktuelle Nachrichten