Windisch
Polizei nimmt drei Rumänen fest – wegen Verdacht auf Einbrüche

Sie führten Einbruchswerkzeug und Funkgeräte im Auto mit französischen Kennzeichen mit sich: Die Polizei hat daher drei Rumänen festgenommen. Einer davon war zur Verhaftung ausgeschrieben.

Merken
Drucken
Teilen
Mobile Kontrolle durch Grenzwächter (Symbolbild).

Mobile Kontrolle durch Grenzwächter (Symbolbild).

Grenzwacht

Am Sonntagabend um zirka 20.30 Uhr kontrollierte eine Patrouille der Schweizer Grenzwache in Windisch ein Auto mit französischen Kennzeichen. Hinzugezogen wurde dazu auch die Kantons- und Regionalpolizei.

Im Innern des verwendeten Mercedes-Benz fanden die Polizisten mutmassliches Einbruchswerkzeug sowie Funkgeräte.

Der älteste der drei Männer war bereits mit einer Einreisesperre belegt. Zudem war er wegen Einbruchs zur Verhaftung ausgeschrieben. Die Kantonspolizei Aargau nahm alle drei mutmasslichen Kriminaltouristen im Alter zwischen 26 und 30 Jahre fest.