Schinznach-Bad

Pizzabäcker und Held: Er rettet zwei Männer aus einer brennenden Wohnung

Der Held von Schinznach-Bad

Der Held von Schinznach-Bad

In einer Wohnung in Schinznach-Bad brach am Freitagabend ein Brand aus. Die beiden Bewohner mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert werden. Pizzabäcker und Nachbar Pehlül Korhan verhinderte wohl schlimmeres.

Pehlül Korhan hat eine turbulente Nacht hinter sich. Der 58-jährige Lokalbesitzer war am Freitagabend gerade am Pizza backen, als er merkte, dass etwas nicht stimmt: «Plötzlich kam nebenan Rauch aus dem WC», erzählt er gegenüber «TeleM1». Er wusste sofort, dass der Brandherd nicht in seiner Pizzeria sein konnte. «Brennt eine Pizza, riecht das ganz anders.»

Das Feuer brach in der Wohnung neben an aus, wo zwei albanische Gastarbeiter wohnen. Die Wirte-Familie alarmierte sofort die Feuerwehr und lief dann los, um die beiden Bewohner aus der brennenden Wohnung im ersten Stock zu retten.

Die beiden Männer hätten wegen der Rauchvergiftung kaum noch stehen können, erzählt die Angestellte Türkan Yüceer. «Sie konnten kein Deutsch und konnten deshalb auch nicht selber die Feuerwehr alarmieren», sagt sie. Die beiden Männer im Alter von 28 und 35 Jahren mussten zur Kontrolle ins Spital. 

Für Pizzabäcker Pehlül Korhan ist klar: Wenn er und seine Angestellten nicht sofort reagiert hätten, hätte es Tote gegeben. «Der Rauch hätte sie sicher vergiftet, denke ich.» Dass er sie retten konnte, mache ihn stolz.

Am Sonntagmorgen konnten die beiden Verletzten das Spital wieder verlassen. Die Brandermittler gehen davon aus, dass ein elektrischer Heizofen den Brand auslöste. Die Wohnung ist vorläufig nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden beträgt zirka 20'000 Franken.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1