Brugg
Personalnot im Zentralvorstand des Kreisturnverbandes Brugg

Der Kreisturnverband Brugg hat an seiner Delegiertenversammlung in Birr gewählt: Neue Präsidentin ist Pia Hauri aus Hausen; neue Ehrenmitglieder sind Peter Bolli, Männerriege Mülligen, und Köbi Müller, STV Rüfenach.

Drucken
Teilen
Pia Hauri ist neue Präsidentin des Kreisturnverbandes Brugg.

Pia Hauri ist neue Präsidentin des Kreisturnverbandes Brugg.

Der Kreisturnverband Brugg hat Sorgen, denn in Vorstand und Kommissionen fehlen Leute. Der Zentralvorstand besteht nur noch aus fünf anstatt neun Mitgliedern, wie es statutenkonform wäre. Falls sich die Lücken nächstes Jahr nicht schliessen lassen, tritt der Vorstand kollektiv zurück. Dann stellt sich die Frage der Verbandsauflösung oder Fusion mit einem anderen Kreisturnverband. Zurzeit sind dem 1910 gegründeten Kreisturnverband Brugg 78 Turnvereine, Damen-, Frauen- und Männerriegen mit zahlreichen Jugendriegen in 25 Gemeinden angeschlossen. (H.P.W.)

Aktuelle Nachrichten