Villigen/Würenlingen

Paul-Scherrer-Institut: 15 Lehrstellen am Puls der Forschung

Paul Scherrer Institut PSI mit Zwilag und Dorf Villigen (vorne) aufgenommen vom Aussichtspunkt Besserstein

Villigen und Paul Scherrer Institut

Paul Scherrer Institut PSI mit Zwilag und Dorf Villigen (vorne) aufgenommen vom Aussichtspunkt Besserstein

Die Lernenden werden den Vorplatz des Besucherzentrums psi forum und des Personalrestaurants Oase in einen bunten Marktplatz verwandeln und eine Fülle an Informationen über die Berufsbildung anbieten.

Am Sonntag, 25. Juni, führt das Paul-Scherrer-Institut (PSI) in Villigen/Würenlingen die beliebte Veranstaltung «Lehrberufe à la carte» durch. Von 10 bis 16 Uhr haben Jugendliche, die vor der Berufswahl stehen, sowie ihre Eltern die Möglichkeit, sich im direkten Kontakt mit Lernenden und Berufsbildnern über die 15 Lehrberufe am PSI zu informieren.

100 Jugendliche holen sich derzeit am Paul-Scherrer-Institut das Rüstzeug für ihre künftige berufliche Karriere. Die Berufsbildung hat am grössten Forschungsinstitut der Schweiz einen hohen Stellenwert. In den vergangenen Jahren wurde die Zahl der Ausbildungsplätze kontinuierlich erhöht. Heute bietet das PSI Lehrstellen in 15 verschiedenen Berufen an. Dieses grosse Engagement in der Nachwuchsförderung geschieht vor dem Hintergrund, dass das Paul-Scherrer-Institut zur Erfüllung seiner Aufgaben auf hochqualifizierte Berufsleute angewiesen ist.

Die Lernenden werden den Vorplatz des Besucherzentrums psi forum und des Personalrestaurants Oase in einen bunten Marktplatz verwandeln und eine Fülle an Informationen über die Berufsbildung anbieten. An den Ständen werden sie spannende Demonstrationen zu ihren Lehrberufen präsentieren und zusammen mit ihren Berufsbildnern für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen. Zudem sind die Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf mit einem eigenen Informationsstand vor Ort und beantworten Fragen rund um die Berufswahl. Im PSI-Personalrestaurant Oase werden Menüs, Getränke, Kaffee und Desserts zu moderaten Preisen angeboten.

Einblicke in den Berufsalltag

Die vor der Berufswahl stehenden Jugendlichen haben die Möglichkeit, die Arbeitsplätze der PSI-Lernenden geführt zu besichtigen, und erhalten somit direkte Einblicke in den Berufsbildungsalltag. Im Hörsaal des PSI-Bildungszentrums finden Referate rund um die Berufsbildung statt: Um 11 und 14 Uhr sind die Bewerbung und Kriterien für Lehrstellen am PSI das Thema. Der ehemalige PSI-Konstrukteur-Lernende Daniel Oberle berichtet um 12.15 Uhr, wie er über Umwege den Sprung an die ETH schaffte, wo er heute studiert. Das Referat der Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau steht um 13 Uhr auf dem Programm.

Ebenfalls geöffnet sind das Besucherzentrum psi forum mit attraktiven Exponaten und 3-D-Filmen sowie das Schülerlabor iLab mit den spannenden Experimenten rund um Schallwellen, Vakuum und Licht. Die Besucherinnen und Besucher erhalten so die Gelegenheit, sich über die Berufsbildung zu informieren und gleichzeitig in die Welt der Wissenschaft einzutauchen. (az)

Lehrberufe à la carte Sonntag, 25. Juni, 10 bis 16 Uhr.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1