Brugg
Neumarkt Brugg: Auch die neuen Studis shoppen günstiger

Etwa ein halbes Jahr ist es jetzt her, seit der Campus Brugg-Windisch eröffnet worden ist. Für die Brugger Geschäfte war es die Gelegenheit, sich von ihrer besten Seite zu zeigen – mit einer speziellen Rabattaktion.

Barbara Schlunegger
Merken
Drucken
Teilen
In den Brugger Neumarkt-Geschäften sparen FHNW- Studenten bis 15 Prozent.

In den Brugger Neumarkt-Geschäften sparen FHNW- Studenten bis 15 Prozent.

Michael Hunziker

Die gut 30 Läden der Mietervereinigung Neumarkt beauftragten das Marketing- und Kommunikationsbüro Renzen aus Aarau, ein Willkommens-
Angebot für die Studierenden der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) zu lancieren. Gesagt, getan.

Entstanden ist eine Rabatt-Aktion, durch die jedem Studierenden der FHNW bei Vorweisen der sogenannten «studentcard» in vielen Neumarkt-Geschäften Preisnachlässe gewährt werden.

Am meisten spart der FHNW-Student übrigens bei Walser Sport:

15 Prozent wird ihm bei jedem Einkauf abgezogen. Die Konditionen, die Höhe und Gestaltung dieser Rabatte blieb jedem Laden individuell überlassen.

Nach sechs Monaten zeigt sich Dieter Zobrist, Geschäftsführer von Renzen,zufrieden: «Die Aktion wurde von den Studenten sehr gut angenommen.» Der Vorstand der Mietervereinigung hat jetzt beschlossen, die Rabatt-Aktion für das kommende Jahr weiterzuführen.

Da das Herbstsemester aber erst im September beginnt, könne man noch nichts Konkretes bezüglich der Weiterentwicklung oder zukünftigen Gestaltung der Aktion sagen, so Zobrist. «Vielleicht werden einige Aktionen angepasst, das wissen wir aber noch nicht», das Marketing werde kurzfristig angeglichen.

Als vorläufiges Ziel formuliert Dieter Zobrist, dass die Aktion sicher fortgesetzt werde. Bald stünden Gespräche mit den einzelnen Mietern des Neumarkts an.