Brugg
Neues Outdoor-Fitness-Angebot: So tanken die Mütter Energie

Julia Tebbel lanciert ein neues Outdoor-Fitness-Angebot in Brugg. Der Nachwuchs ist beim Training auf dem Rundkurs im Geissenschachen gleich im Wagen mit dabei.

Michael Hunziker
Merken
Drucken
Teilen
Julia Tebbel führt ihre Outdoor-Fitness-Kurse für Mütter auf dem Rundkurs im Brugger Geissenschachen durch.

Julia Tebbel führt ihre Outdoor-Fitness-Kurse für Mütter auf dem Rundkurs im Brugger Geissenschachen durch.

zvg / Julia Tebbel

Turnverein, Läufergruppe und Fitnesscenter in Ehren: Aber welche Sportart eignet sich nach einer Schwangerschaft und der Geburt eines Kindes?

Auf die speziellen Bedürfnisse der Mütter geht Julia Tebbel ein. Unter dem Titel «Fit mit Julia» ruft sie in Brugg ein neues Outdoor-Fitness-Angebot ins Leben.

«Eine Sportskanone braucht niemand zu sein», räumt sie allfällige Bedenken mit einem fröhlichen Lachen gleich beiseite. Selbstverständlich, ist sie sich bewusst, kann eine Hemmschwelle vorhanden sein: «Die Frauen fühlen sich vielleicht noch nicht ganz wohl in ihrem Körper, haben ihr früheres Gewicht noch nicht wieder erreicht, sind unsicher, welche Übungen ihnen gut tun.»

Ziel ihrer Outdoor-Fitness-Kurse sei es, das Wohlbefinden zu steigern, die Kondition und die Beweglichkeit zu verbessern sowie Kraft aufzubauen. «Die Mütter können Energie tanken und ihren täglichen Spaziergang mit ihrem Kind gleich mit einer sportlichen Aktivität sinnvoll verbinden», fasst Julia Tebbel zusammen. Als positiver Effekt werde durch das Training an der frischen Luft das Immunsystem gestärkt.

Julia Tebbel ruft ein neues Outdoor-Fitness-Angebot ins Leben für Mütter.

Julia Tebbel ruft ein neues Outdoor-Fitness-Angebot ins Leben für Mütter.

ho

Sie ist selber glückliche Mutter

Die professionelle Betreuung jedenfalls ist garantiert. Julia Tebbel ist Diplom-Sportwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation. Als Mathematik- und Sportlehrerin arbeitet sie am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut. Seit Herbst 2014 ist sie selber glückliche Mutter einer Tochter – und geniesst derzeit ihren Mutterschaftsurlaub. In Brugg, wo sie seit über sechs Jahren wohnt, kennt sie sich durch ihre Aktivitäten im Joggingclub Brugg sowie in der Läufergruppe Horn in Gebenstorf aus.

Noch während ihrer Schwangerschaft machte sich die 33-Jährige Gedanken über mögliche Sportarten, die auf den Alltag mit einem Baby oder Kleinkind abgestimmt sind. Sie stellte fest, dass in der Region ein solches Angebot fehlt. Kurzerhand ergriff sie die Initiative und besuchte entsprechende Weiterbildungen und Fachkurse.

«Ganz begeisterte» Reaktionen

Die Outdoor-Fitness-Kurse finden jeweils am Dienstag oder Donnerstag um 9 Uhr auf dem gut überschaubaren Rundkurs im Brugger Geissenschachen statt. Trainiert wird zwar in der Gruppe – «zusammen mit netten Müttern» –, die Teilnehmerinnen wählen Tempo und Intensität aber individuell. «Niemand braucht hinter dem anderen herzuhetzen», stellt Julia Tebbel fest. Die Kinder sind im Buggy oder im Kinderwagen mit dabei, solange sie Freude daran haben. Ein spezielles Gefährt braucht es genauso wenig wie einen Babysitter.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt. Ein Abonnement für einen 6-Wochen-Kurs ist für 90 Franken zu haben, das Probetraining ist kostenlos. «Ich hoffe, dass ich den Müttern die Freude an der Bewegung und den Spass am Sport vermitteln kann», sagt Julia Tebbel. Einfach ausprobieren, laute die Devise. «Alle sind eingeladen, ungeniert und unverbindlich bei uns vorbeizukommen und zusammen mit ihrem Kind etwas für sich und ihren Körper zu tun.» Die Reaktionen nach einem ersten Training jedenfalls seien «ganz begeistert» gewesen, sagt Julia Tebbel mit einem strahlenden Lachen. «Die Teilnehmerinnen haben sich sehr gut und zufrieden gefühlt.»