Stilli
Neuer Verein organisiert die Oldie Night

Die Oldie Night weckt Erinnerungen. Dieses Jahr gibt es ein paar Neuerungen.

Deborah Bläuer
Merken
Drucken
Teilen
Ein tanzendes Paar aus Holz wirbt für die Oldie Night.ZVG/Jürg Löffler

Ein tanzendes Paar aus Holz wirbt für die Oldie Night.ZVG/Jürg Löffler

zvg Jürg Löffler

Auch dieses Jahr findet in Stilli Anfang November wieder die legendäre Oldie Night statt. Das ist nicht selbstverständlich. Denn nach zehnjähriger Tätigkeit brauchte das Organisationskomitee eine Verschnaufpause und führte 2015 die vermeintlich letzte Oldie Night durch.

Doch Jürg Löffler (64), der diesen Anlass in seinem Dorf jedes Jahr begeistert besucht hatte, konnte das verhindern. Er entschied sich spontan, die Oldie Night mit einem neuen Team weiterzuführen. Noch am gleichen Abend habe er Mitstreiter gefunden, erzählt er. Und schon war der Verein The Oldies geboren. Neben Löffler besteht der Vorstand aus Monika Frei, Stephan Friedrich und Dominik Müller. Zu den Mitgliedern dürfen sich alle Helfer zählen, die zum Gelingen des Festes beitragen.

Auf Bewährtes setzen

Die Durchführung letztes Jahr sei unglaublich gut gelaufen und sie hätten viele positive Rückmeldungen erhalten, sagt Löffler. Deswegen setzt der Verein auch heuer auf das langjährig bewährte Konzept: Zu nostalgischer Musik aus den 60er bis 80er Jahren wird das Tanzbein geschwungen. Wie bis anhin legt DJ Erwin auf, ausschliesslich mit Schallplatten.

Ein paar Änderungen gibt es unter dem neuen Organisationsteam jedoch: Zur Dekoration tragen dieses Jahr die Bilder von Thomas Grässli bei, auf denen bekannte Musiker wie Freddie Mercury oder Mick Jagger prangen. Draussen auf dem Grill werden Würste gebraten und eine Litfasssäule und die Silhouette von einem tanzenden Paar, die im Dorf aufgestellt sind, weisen auf den Anlass hin.

Das Angebot scheine von seiner Generation gewünscht zu sein, sagt Löffler. Die Leute könnten sich die Erlebnisse, die sie mit dieser Musik gehabt hätten, in Erinnerung rufen und ein bisschen in Nostalgie schwelgen. Ausserdem, das sei jedenfalls seine persönliche Meinung, kämen die Hits dieser Zeit nie aus der Mode.

Oldie Night Am Samstag, 4. November, um 20 Uhr in der Turnhalle Stilli. Der Eintritt beträgt 12 Franken.