Windisch

Neuer CEO für die Informatikfirma Coresystems AG in Unterwindisch

CEO Philipp Emmenegger. zvg

CEO Philipp Emmenegger. zvg

Philipp Emmenegger (32), Mitbegründer der Coresystems AG, übernimmt Ende März die Geschäftsleitung des boomenden Schweizer Unternehmens. Der Firmengründer Manuel Grenacher bleibt aber weiter Vorstandsvorsitzender.

Philipp Emmenegger wird im Frühling die Geschäftsleitung der auf innovative Cloud- und Mobility-Servicelösungen spezialisierten Coresystems AG übernehmen. Der bisherige CEO und Gründer Manuel Grenacher wird sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen, bleibt aber weiter Vorstandsvorsitzender.

Anfang 2013 gründete Grenacher mit Mila (www.mila.com) ein weiteres Unternehmen, dessen Aufbau viel Zeit und Energie in Anspruch nahm. In dieser Phase hat Emmenegger bereits einen Grossteil der Geschäftsleitungsaufgaben bei Coresystems übernommen. Der CEO-Wechsel wird somit fliessend erfolgen und für Mitarbeiter, Kunden und Partner keine Veränderungen nach sich ziehen.

«Ihm vertraue ich»

Grenacher bleibt unverändert Vorstandsvorsitzender der in Unterwindisch situierten Firma und wird das Unternehmen gemeinsam mit seinen Verwaltungsbeiräten in visionären und strategischen Angelegenheiten unterstützen.

«Philipp Emmenegger ist ein Mitarbeiter, dem ich hundertprozentig vertraue. Darüber hinaus ist er ein langjähriger Freund, der Coresystems mit gegründet und aufgebaut hat. Wir haben uns während des Studiums sogar eine Wohnung geteilt und uns oft ausgemalt, was wir später alles zusammen erreichen möchten. Somit kann ich mir sicher sein, dass Coresystems bei ihm in den besten Händen ist und er das Unternehmen ganz in meinem Sinn weiterführen wird», kommentiert Manuel Grenacher, Gründer, CEO und Vorstandsvorsitzender der Coresystems AG die Entscheidung.

Emmenegger verfügt über eine abgeschlossene Banklehre und kaufmännische Ausbildung mit Berufsmatur. Im Jahr 2008 hat er sein Studium der Betriebswirtschaft mit Fachrichtung Auditing erfolgreich abgeschlossen. Bei Coresystems war er zunächst als SAP Implementierungsberater tätig; dann wurde er 2011 Leiter der Abteilung SAP sowie Mitglied der Geschäftsleitung; seit 2012 ist Emmenegger Head of Services.

Guten Mutes

«Als Mitglied der Geschäftsleitung bin ich bereits seit 2011 in alle relevanten Geschäftsprozesse und Entscheidungen bei Coresystems involviert und unterstütze Manuel Grenacher seit 2013 im operativen Tagesgeschäft. Ich kenne das Unternehmen, seine Mitarbeiter, Kunden, Partner und Produkte also bestens. Deshalb sehe ich der neuen Herausforderung guten Mutes entgegen. Die Beförderung ermöglicht es mir, mich sowohl intern als auch extern besser zu positionieren und das Unternehmen auch künftig auf Wachstumskurs zu halten», so Emmenegger. Der neue CEO ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1