Das Budget 2019 der Gemeinde Rüfenach schliesst bei einem gleichbleibenden Steuerfuss von 115 Prozent mit einem Aufwandüberschuss von 73 250 Franken ab. Der Gemeinderat verweist in seinen Ausführungen zur Gemeindeversammlung auf die Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinden sowie den neuen Finanzausgleich. Diese neuen Gesetze belasten die Gemeinde. Anders gesagt: Im Vergleich zum bisherigen Finanzausgleich fehlen Erträge. Gerechnet wird 2019 mit einem Beitrag aus dem Finanzausgleich von total rund 49 000 Franken.

Weiter entscheiden die Stimmberechtigten am Freitag, 7. Dezember, über den Zusammenschluss der Abwasserverbände Kläranlage Brugg-Birrfeld und Sammelkanal Birrfeld (die AZ berichtete). Der Gemeinderat unterstützt die Absicht der beiden Verbandsvorstände, «die Organisation der Abwasserverbände zu vereinfachen und die Kostenverteilung den heutigen Verhältnissen anzupassen». Kurz: «Mit dem Zusammenschlussprojekt sind die Gemeinden im Bereich der Abwassersammlung und Abwasserreinigung bereit für die heutigen und zukünftigen Herausforderungen.» (mhu)

Gemeindeversammlung Freitag, 7. Dezember, 20.15 Uhr, Gemeindesaal.