Brugg

Nach finanziellem Zustupf: Eröffnungsdatum für «Stadtklatsch» steht fest

Die Initiantinnen (von links): Melanie Blättler, Martina Wächter und Maya Rey. Archiv

Die Initiantinnen (von links): Melanie Blättler, Martina Wächter und Maya Rey. Archiv

Das Crowdfunding für das Café Stadtklatsch war sehr erfolgreich. Fast 200 Personen haben gespendet. Nun geben die Initiantinnen bekannt, wann es losgeht. Ein bisschen Geduld braucht es noch.

188 Personen haben 19'315 Franken für das Café Stadtklatsch im Rahmen eines Crowdfundings gespendet. Am 10. Januar wurde dieses erfolgreich abgeschlossen. «Wir sind ausserordentlich dankbar für den finanziellen Zustupf, aber auch für die breite Unterstützung, die unser Projekt in und um Brugg erfahren durfte», schreiben die Initiantinnen in einer Medienmitteilung.

Seit Anfang Januar seien die Ausbauarbeiten in den künftigen Räumlichkeiten des Stadtklatsch Café & Lounge an der Schulthess-Allee 1 im Gange. Eröffnung gefeiert wird am Wochenende vom 6. und 7. April. Am Samstag erwartet die Besucherinnen und Besucher nebst dem normalen Café-Betrieb ein abwechslungsreiches Programm. Am Sonntag findet dann der erste Stadtklatsch-Brunch statt. Detaillierte Infos werden die drei beteiligten Frauen später bekannt geben.

Bekannt hingegen sind bereits die Öffnungszeiten des «Stadtklatsch»: Dienstag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 20 Uhr (mit Apéro-Angebot), Samstag von 8 bis 18 Uhr und jeweils am ersten Sonntag im Monat von 9 bis 16 Uhr (mit Brunch). Am Montag wird das Café jeweils geschlossen sein. Zusätzlich zum normalen Betrieb werden im «Stadtklatsch» ein- bis zweimal im Monat spezielle Angebote oder Events stattfinden. Das Programm ist ab April auf www.stadtklatsch.ch aufgeschaltet.

Unter dem Namen «Stadtklatsch» wollen Hotelfachassistentin Martina Wächter aus Villnachern sowie Bewegungswissenschafterin Melanie Blättler und Betriebswirtin Maya Rey aus Brugg mithelfen, «die Altstadt weiter zu beleben». Entstanden ist die Idee der drei Initiantinnen aufgrund der Zusammenarbeit im Kern-OK für das Brugger Stadtfest 2019. Das neue Lokal gleich neben dem Bioladen Buono wird im Innern etwa 40 Sitzplätze und im Aussenbereich weitere Sitzgelegenheiten auf mehreren Seiten des Brunnens sowie entlang der Fensterfront haben. (jam)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1