Musik
Mit Songs aus dem neuen Album: In Brugg findet ein kostenloses Livekonzert von Soulsänger Seven statt

Ab Donnerstag sendet der SRF 3 Musiksommer vom Eisiplatz aus. An dem Anlass beteiligt sind auch bekannte Kunstschaffende aus der Region.

Maja Reznicek
Drucken
Teilen
Sänger Seven bei einem Auftritt in Luzern.

Sänger Seven bei einem Auftritt in Luzern.

Bild: Pius Amrein
(AZ Archiv)

Drei Tage lang wird Brugg diese Woche zur Radiostation. Vom 29. bis 31. Juli produziert SRF 3 Musiksommer live auf dem Eisiplatz – und damit öffentlich für das Publikum.

Das Programm im Prophetenstädtchen verspricht unter anderem regionale Talente: Am Freitag um 19 Uhr sind die aus Brugg stammenden Indie-Pop-Band Ellas und Musiker Dino Brandão in der Sendung «SRF 3 punkt CH» zu Gast.

Samstags nimmt am vierstündigen News-Quiz (zwischen 13 und 17 Uhr) von der «Wochenrundshow» die Soulsängerin Emel – aufgewachsen im Birrfeld – teil. Am gleichen Tag um 19 Uhr findet dann als Höhepunkt ein Livekonzert von Soulstimme Seven statt. Auf der Programmwebsite heisst es dazu im Detail:

«Er präsentiert im Trio deutschsprachige Songs seines im September erscheinenden Albums ‹Ich bin mir sicher!›.»

Für den Abendanlass wurden im Vorfeld 50 Sitzplätze verlost, jedoch schreibt SRF: «Wer Lust auf ein Konzert hat, ist herzlich dazu eingeladen, persönlich vorbeizuschauen. Stehplätze sind vorhanden!»

Während des Events kommt ein Corona-Sicherheitskonzept zum Tragen, welches in Zusammenarbeit mit der Stadt Brugg entwickelt worden sei. Olivia Gähwiler, Projektleiterin SRF 3 Musiksommer, erklärt auf Nachfrage der AZ:

«Während des Seven-Konzerts sind die Sitzplätze mit Absperrhilfen eingegrenzt, um Abstände, Contact-Tracing etc. einhalten zu können. Zudem wird ein Security-Team vor Ort sein, welches als Covid-Angel fungiert.»

Übrigens: Einige musikalische Highlights können nach dem dreitägigen Event auf der Website des SRF 3 Musiksommers nachgehört werden.

Aktuelle Nachrichten