Motorradunfall
Motorradfahrer stürzt mit einer leistungsstarken Maschine

Am Sonntagnachmittag stürzte ein 44-jährige Motorradfahrer am Bürersteig. Er zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann die Geschwindigkeit nicht den Verhältnissen angepasst.

Merken
Drucken
Teilen
Motorradfahrer stürzte in Remigen

Motorradfahrer stürzte in Remigen

Kapo AG

Der 44-jährige Schweizer fuhr eine Suzuki GSX-R. Damit fuhr er am Sonntagnachmittag auf der Gansingerstrasse vom Passübergang Bürersteig her talwärts in Richtung Remigen. In einer engen Linkskurve brach das Hinterrad der Maschine aus. Der Fahrer stürzte und prallte gegen die ansteigende Böschung.

Er brach sich das Schlüsselbein und mehrere Rippen und wurde daraufhin ins Spital gebracht.

Wie die Kantonspolizei mitteilt, entstand am Motorrad ein Sachschaden von rund 8'000 Franken. «Nach ersten Erkenntnissen war der Verunfallte mit der leistungsstarken Maschine nicht vertraut und dürfte die Geschwindigkeit nicht den Verhältnissen angepasst haben», schreibt die Kapo. (cfü)