Verschiedene Lokomotiven, die unterschiedlichen Vereinen oder auch Privatpersonen gehören, haben im Lokdepot Brugg einen Platz gefunden. Auch der Verein «Mikado 1244» hat seine Lokomotiven dort untergebracht. Unter anderem gehören dem Verein eine Dampf- sowie zwei Elektroloks. Mit der Dampflok, der 141 R 1244 Mikado, die dem Verein auch seinen Namen gab, unternimmt dieser am Samstag, 11. August, eine Dampffahrt. Ziel ist der Dampftag in Lyss, das diesjährig grösste Schweizer Dampftreffen. Die «Mikado» wird um 9.12 Uhr ab Brugg abfahren, um dann über Olten und Ostermundigen nach Lyss zu gelangen. Es ist eine Fahrt in der ersten oder in der zweiten Klasse möglich. Der Ticketverkauf findet im Zug statt, eine Reservation per Mail an reisedienst@mikado1244.ch ist bis zum 8. August möglich und wird empfohlen.

Der Verein «Mikado 1244» wurde 1975 in Zürich gegründet. Sein Zweck war die Überführung der in Kanada gebauten Dampflokomotive 141 R 1244, Jahrgang 1946, in die Schweiz. Die Dampflok hatte damals das Ende ihrer Dienstzeit bei den Französischen Staatsbahnen SNCF erreicht und war ausser Dienst gestellt worden.

Nach einer umfassenden Restaurierung erhielt der Verein im Jahr 1977 die Bewilligung durch die SBB, die Dampflokomotive auf dem Normalspurnetz zu betreiben. (lh)