Hausen

Millionenkredit für die Dorfmitte Hausen wurde wuchtig abgelehnt

So hätte die Dorfmitte Hausen aussehen sollen. (Visualisierung)

So hätte die Dorfmitte Hausen aussehen sollen. (Visualisierung)

Das Projekt für die Aufwertung der Dorfmitte hat auch im zweiten Anlauf keine Gnade gefunden. Die Gemeindeversammlung hat am Dienstagabend den Kredit von 1,46 Millionen Franken mit 289 gegen 160 Stimmen abgelehnt.

Bereits vor einem Jahr hatte die Gemeindeversammlung einen Kredit für die Aufwertung der Dorfstrasse zurückgewiesen. Gleichzeitig hatte sie sich für ein Moratorium von fünf Jahren ausgesprochen.

In der Folge war aber ein Initiativbegehren unter dem Titel «Ja zu Hausen - Ja zur Dorfmitte» zustande gekommen. In diesem Begehren war der Gemeinderat aufgefordert worden, am Projekt Korrekturen vorzunehmen und das überarbeitete Projekt innert 12 Monaten erneut der Gemeindeversammlung vorzulegen.

Kurz vor der Gemeindeversammlung hatte sich ein «Komitee gegen die Stauzone Dorfmitte» zu Wort gemeldet und Stellung gegen das Projekt bezogen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1