Windisch
Medaillen für Zentrum Metzg – Metzger sind je länger je mehr kreativ

Die Zentrum Metzg ist an der Metzgerei Fachmesse gleich mit vier Medaillen ausgezeichnet worden. Zwei Goldmedaillen holte Josephine Meier, Tochter des Geschäftsführerehepaars Simone und Hansruedi Meier. Das sei der Lohn für die harte Arbeit.

Janine Müller
Drucken
Sie sind stolz auf die vier Medaillen: Rob Meussen, Josephine Meier und Simone Meier (von links) von der Zentrum Metzg Windisch.

Sie sind stolz auf die vier Medaillen: Rob Meussen, Josephine Meier und Simone Meier (von links) von der Zentrum Metzg Windisch.

Janine Müller

Die Metzger sind im Weihnachtsstress. Auch in der Zentrum Metzg Windisch geht es an diesem Morgen hoch zu und her. Eine Bestellung nach der anderen kommt herein. «In der Weihnachtszeit, vor allem wenige Tage vor dem Fest, arbeiten wir praktisch nonstop, denn es muss ja alles frisch sein», sagt Simone Meier, die gemeinsam mit ihrem Mann Hansruedi das Geschäft führt. Die Weihnachtszeit ist – wie für den ganzen Detailhandel – auch für die Metzgereien das Geschäft des Jahres. Von Besinnlichkeit und Ruhe keine Spur.

Doch Geschenke gibt es trotzdem: Die Zentrum Metzg hat sich pünktlich auf Weihnachten gleich selber beschenkt: An der Metzgerei Fachmesse (Mefa) holte sie gleich zwei Goldmedaillen sowie je eine Silber- und Bronzemedaille. Die zwei Goldmedaillen hat die Metzgerei Josephine Meier, der Tochter von Simone und Hansruedi, zu verdanken. Mit ihrem Bio Schinkenmousse sowie der Bio Whysky-Säuli-Pastete liess sie die Konkurrenz hinter sich. Weiter ausgezeichnet wurde die Bio Knospe Delikatess Bratwurst Lactose- und glutenfrei (Silber) und der Bio Knospe Delikatess Fleischkäse lactose- und glutenfrei (Bronze).

Berufsfelder vermischen sich

Alle zwei Jahre können die Produkte eingereicht werden. Rund 18 Monate dauert dann das Qualitäts-Kräftemessen. Um die 100 gewerbliche und industrielle Fleischverarbeiter beteiligen sich jeweils mit gut 500 Spezialitäten. An der Mefa werden dann die Resultate bekannt gegeben. «Die Medaillen sind eine Bestätigung für unsere unermüdliche Arbeit», sagt Simone Meier. Der Erfolg der Zentrum Metzg kommt nicht von ungefähr. «Metzger haben heute viel häufiger die Gelegenheit, kreativ zu sein», erklärt Simone Meier. «Oft vermischen sich auch die Berufsfelder.» Sie selber sei gelernte Konditorin, Tochter Josephine hat bereits eine Ausbildung zur Köchin hinter sich. Das komme einer Metzgerei auf jeden Fall zugute. Profitieren kann die Zentrum Metzg natürlich auch von den Auszeichnungen. «Die Kunden, die unser Fleisch weiterverkaufen, fragen jeweils schon nach den prämierten Produkten», sagt Simone Meier. Die Medaillen stärken also nicht nur das Selbstbewusstsein der Mitarbeiter, sondern fördern gleich auch noch den Umsatz.

Aktuelle Nachrichten