Mülligen
Mazda-Fahrer beschädigt Lichtmast und macht sich vom Acker

Am Montagmorgen kollidierte ein unbekannter Mazda-Fahrer in Mülligen mit einem Kandelaber. Der Lenker entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Merken
Drucken
Teilen
Der Fahrer kollidierte mit diesem Kandelaber.

Der Fahrer kollidierte mit diesem Kandelaber.

Kapo AG

Am Montag, zwischen 6.30 und 7 Uhr, geriet ein Autofahrer an der Birrfeldstrasse in Mülligen von der Fahrbahn, fuhr über das Wiesland und prallte gegen einen Beleuchtungs-Kandelaber. Dabei entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Der Unfallfahrer entfernte sich vom Unfallort, ohne den Schaden zu melden.

Abklärungen der Kantonspolizei Aargau haben gezeigt, dass es sich beim Auto um einen dunkelfarbigen Mazda MX5, gelenkt von einem zirka 30-jährigen Mann, gehandelt haben muss.

Die Polizei sucht Hinweise zum Unfallauto oder dessen Lenker. (ldu)