Riniken
Mann bei Messerstecherei in Riniken im Gesicht schwer verletzt

Nach einem Streit in Riniken musste ein Mann mit einer massiven Schnittverletzung im Gesicht ins Spital eingeliefert werden. Der Angreifer konnte noch in der Nacht angehalten werden.

Drucken
Teilen
Ein Mann wurde gestern bei einer Messerstecherei im Gesicht verletzt

Ein Mann wurde gestern bei einer Messerstecherei im Gesicht verletzt

Keystone

Am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr kam es hinter dem Restaurant Tannegg in Riniken zwischen zwei Männern zu einer Schlägerei.

Dabei zückte ein 19-jähriger Türke während des Streits ein Messer und verletzte dabei einen 41-jährigen Serben im Gesicht schwer. Dieser musste sich in Spitalpflege begeben, wo die Ärzte eine längere Schnittwunden versorgen mussten.

Die Kantonspolizei Aargau wurde von Drittpersonen telefonisch über den Vorfall informiert. Das Opfer, wie auch sein Angreifer, konnten noch in der Nacht angehalten werden.

Die zuständige Staatsanwaltschaft in Brugg verfügte die Inhaftierung beider Kontrahenten und eröffnete ein Strafverfahren.

Zurzeit ist unklar, was zum Streit mit dem Messereinsatz geführt hatte. (sha)

Aktuelle Nachrichten