Grossaufmarsch beim kleineren Fusionspartner Scherz mit rund 650 Einwohnern. 168 von 471 Stimmberechtigten waren an der Gemeindeversammlung am Freitagabend anwesend. Sie hiessen den Zusammenschluss mit 121 Ja- zu 47 Nein-Stimmen gut.

Ebenfalls klar befürwortet wurde die Fusion an der Gemeindeversammlung in Lupfig. 160 Stimmberechtigte von insgesamt 1568 waren anwesend. Von diesen 160 Bürgern stimmten 129 Ja und 24 Nein. Zu Wortmeldungen oder Diskussionen bezüglich Fusion kam es nicht. Als bekannt wurde, dass auch Scherz die Fusion angenommen hat, gab es spontanen Applaus.

Grosse Zufriedenheit war nach den wegweisenden Gemeindeversammlungen zu spüren bei den beiden Gemeindeammännern: Richard Plüss aus Lupfig sowie Hans Vogel aus Scherz. Das Informationskonzept im Vorfeld habe sich offenbar bewährt, Fragen und Unsicherheiten hätten geklärt werden können. Auch habe die Bevölkerung gespürt, dass die Behörden geschlossen hinter dem Vorhaben stehen. (az)

Cards: Fusion Lupfig und Scherz