Vermisstmeldung
Lokführer aus Brugg wird seit fast einer Woche vermisst

Ein Mann verliess am 5. Februar gegen Mittag seinen Wohnort in Brugg, um in der Nähe jemanden zu besuchen. Dort traf er jedoch nie ein und gilt seither als vermisst. Die Polizei sucht Personen, die Angaben über seinen Aufenthaltsort machen können.

Drucken
Teilen
Der Vermisste aus Brugg.

Der Vermisste aus Brugg.

HO

Der Vermisste ist 54 Jahre alt, 178 cm gross und von fester Statur, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Er hat kurze, braune, leicht grau melierte Haare, braune Augen und trägt einen Oberlippenbart. Er war zuletzt mit seinem Auto, einem blauen Opel Meriva mit AG-Kontrollschildern unterwegs und trug blaue Jeans, einen grünen Pullover, eine dunkelblaue Jacke und schwarze Schuhe.

Seine Familie meldete ihn noch am gleichen Tag bei der Kantonspolizei als vermisst. Bis jetzt liegen keinerlei Anhaltspunkte über seinen Verbleib vor. Die Kantonspolizei in Brugg (Telefon: 062 835 85 00) sucht nun Personen, welche Angaben über den Aufenthaltsort des Vermissten machen können.

Nachtrag: Der Vermisste wurde im April 2015 tot in der Reuss gefunden.

Aktuelle Nachrichten