Rüfenach

Liegenschaft erworben: Kantonale Asylunterkunft geplant

Blick auf das Dorf Rüfenach: In der Gemeinde ist eine kantonale Asylunterkunft geplant.

Blick auf das Dorf Rüfenach: In der Gemeinde ist eine kantonale Asylunterkunft geplant.

Der Gemeinderat Rüfenach hat dieses Jahr mit dem Erwerb der Liegenschaft am Sandacherweg 3 die Voraussetzungen geschaffen, um Personen aus dem Asylbereich selbst unterzubringen.

Bisher hat die Gemeinde Rüfenach gemeinsam mit der Gemeinde Schwaderloch Asylsuchende untergebracht. Derzeit sind das vier vorläufig aufgenommene Personen, die in der Gemeinde Schwaderloch leben, aber formell der Gemeinde Rüfenach angerechnet werden.

Der Gemeinderat Rüfenach hat dieses Jahr mit dem Erwerb der Liegenschaft am Sandacherweg 3 die Voraussetzungen geschaffen, um Personen aus dem Asylbereich selbst unterzubringen. «Damit käme die Gemeinde der Aufnahmepflicht gemäss Sozialhilfe- und Präventionsgesetz des Kantons Aargau nach», heisst es im Mitteilungsblatt.

Unterkunft für Minderjährige

Alle Gemeinden im Kanton sind verpflichtet, entsprechend ihrer Einwohnerzahl Asylsuchende aufzunehmen. Das Departement Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau bekundet aktuell Interesse, in der ehemaligen Kinderstation eine kantonale Unterkunft für unbegleitete minderjährige Asylsuchende zu eröffnen. Falls die Unterkunft zustande käme, würde Rüfenach die Aufnahmepflicht automatisch erfüllen und könnte die erworbene Gemeindeliegenschaft anderweitig nutzen.

«Das Departement Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau ist mit dem Gemeinderat in einen Dialog getreten», schreibt der Gemeinderat. Die Behörde verlangt allerdings eine für die Gemeinde in jeder Hinsicht tragbare Lösung. «Dies wurde seitens des Kantons zugesichert», heisst es. Insbesondere bedarf nach Ansicht des Gemeinderats die geplante Umnutzung einer vorgängigen Durchführung eines Baubewilligungsverfahrens.

Nach Auffassung des Gemeinderats sei zudem die Anzahl der unterzubringenden Asylsuchenden derart zu beschränken, dass diese in einem vernünftigen Verhältnis zur Einwohnerzahl des Ortsteils Rüfenach steht. Der Gemeinderat setzt sich bestmöglich für die Interessen der Einwohnerinnen und Einwohner von Rüfenach ein. Über den weiteren Verlauf der Verhandlungen wird der Gemeinderat wieder informieren. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1