Paul Stalder, OK-Präsident der Expo Geissberg, ist zufrieden. «Wir sind erfreut über den aktuellen Stand der Vorbereitungen», sagt er. Dass viele Aussteller ihre Teilnahme an der Gewerbeausstellung in Remigen bestätigt haben, sei eine Erleichterung für die Organisatoren. Bereits im letzten Frühjahr hatten sich die Mitglieder des Gewerbevereins für ein neues Standkonzept entschieden.

Die Beteiligten geben Vollgas

Die diesjährige Ausgabe der Ausstellung steht unter dem Motto «LichtBlicke». In einem abgedunkelten Ausstellungszelt wird mit dem Licht gespielt. Das aufkommende Ambiente löse an sich bereits Emotionen aus und werte damit jeden Stand zusätzlich auf, sind die Organisatoren überzeugt. Durch die Abtrennung der Stände nur durch transparente Vorhänge werde die Kommunikation in den Vordergrund gerückt. Ausserdem wird auf diese Weise dem einzelnen Produkt genug Raum gegeben.

Die weiteren Höhepunkte der Expo Geissberg sind die diversen Festbeizen mit einem spannenden Mix an kulinarischen Leckerbissen. Das weitere Rahmenprogramm bietet Unterhaltung für jede Generation. «Ob für Jung oder Alt, die Turnliebhaber oder diejenigen, die Musik bevorzugen, es ist für jeden etwas mit dabei», heisst es in der Medienmitteilung.

Die Expo Geissberg findet vom 22. bis 24. April in Remigen statt. «Alle Beteiligten geben Vollgas, damit auch unsere diesjährige Gewerbeausstellung ein Erlebnis für Besucher und Teilnehmende gleichermassen wird», sagt Paul Stalder. «Unsere Gewerbetreibenden stehen ganz klar im Vordergrund. Sie und ihre Produkte und Dienstleistungen werden mit der neuen Standgestaltung ins richtige Licht gerückt.»(AZ)