Benefizanlass

Leser helfen seit 25 Jahren Notleidenden in Ruanda

Am 10. Januar bestreiten Michel Gammenthaler, Peach Weber und die Band AZton im Campussaal Brugg-Windisch einen vergnüglichen Benefizanlass zum Jubiläum des Hilfswerks Margrit Fuchs Ruanda. Die Gage spenden sie dem Hilfswerk.

Das Hilfswerk Margrit Fuchs Ruanda kann gleich ein Doppeljubiläum feiern. Vor 25 Jahren war es von der Windischerin zusammen mit einem einheimischen Geistlichen in Gitarama gegründet worden. Und seit 25 Jahren sind die Leserinnen und Leser von CH Media, welche die Aargauer Zeitung herausgibt, mit ihren Spenden im Rahmen der traditionellen Weihnachtssammlungen die finanziellen Hauptträger des Hilfswerks und haben den Auf- und Ausbau ermöglicht.

Der Stiftungsrat möchte das Doppeljubiläum mit einem höchst vergnüglichen Anlass begehen und die Bevölkerung dazu einladen: Auf Donnerstag, 10. Januar, in den Campussaal Brugg-Windisch. Dass dabei der Humor Trumpf ist, hat seinen Grund: Margrit Fuchs war eine ausgesprochen humorvolle Person, las gerne mit Witz, Schalk und Satire geschriebene Zeitschriften und Bücher und erwarb viele Cabaretschallplatten.

Ab 20 Uhr treten am 10. Januar die Comedy-Stars Michel Gammenthaler, Peach Weber und die Partyband AZton auf. Alle Mitwirkenden spenden ihre Gage dem Hilfswerk. Michel Gammenthaler, Preisträger des «Salzburger Stiers» und SRF-Moderator der Sendung «Comedy aus dem Labor», präsentiert ein «Best of» aus seinen Programmen.

Komiker Peach Weber wird mit Ausschnitten aus seinem neuen Programm «iPeach» mit pfiffig-witzigen Gags, Gedichten und Liedern aufwarten, und die seit 20 Jahren als Stimmungsband begeisternde AZton wird den Abend mit musikalischen Highlights bereichern. Durchs Programm führt der Kabarettist Edgar Zimmermann; dessen Aufführungen hatte Margrit Fuchs bei Heimaturlauben wiederholt genossen.

Vorverkauf ist eröffnet

Die Gemeinden Windisch, Brugg, der Förderverein Campussaal und die Edelmann-Stiftung kommen für die Saalmiete, Technik- und weiteren Kosten auf, sodass der gesamte Erlös aus dem Billettverkauf – Eintrittspreis 45 Franken – dem Hilfswerk zufliessen wird. Empfohlen wird die baldige Platzreservation im Vorverkauf (ab sofort offen) bei Müller+Spring AG, Brugg, Telefon 056 442 20 40. Die Billette eignen sich auch als sinnvolle Weihnachtsgeschenke mit Doppelwirkung: humorvoller Abend für die Besucher mit hilfreicher Nachwirkung für Notleidende in Ruanda.

Die traditionelle, nun also 25. Sammelaktion von CH Media startet dieses Jahr am 27. November. Dass Zeitungen und ihre Leserschaft ein Hilfswerk tragen und Notleidenden effizient helfen, ist einzigartig in unserem Land – und grossartig, schreibt der Stiftungsrat in einem Dankesschreiben. Der diesjährige Spendenerlös kann nun erfreulich aufgestockt werden – mit den Einnahmen am Benefizabend. (HMF/AZ)

Meistgesehen

Artboard 1