Brugg-Windisch
Lastwagen knallt in Eisenbahnbrücke und bleibt stecken

Am späteren Mittwochnachmittag kam es beim Neumarktknoten, bei der Unterführung neben dem Campus der Fachhochschule in Brugg-Windisch, zu einem Unfall. Die Kabelrollen auf einem Lastwagenanhänger passten nicht unter der SBB-Brücke hindurch, das Fahrzeug blieb stecken.

Janine Müller
Drucken
Teilen

Ein lauter Knall am späteren Mittwochnachmittag schreckte Passanten und Studierende der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Brugg-Windisch auf. Daraufhin knallte es erneut.

Wie "Blick online" schreibt, prallte ein Lastwagen mit seiner Ladung gegen die Eisenbahnbrücke. "Die Kabelbobinen auf dem Anhänger waren mindestens eine Nummer zu gross für die Unterführung."

Lastwagen-Crash in Brugg: Die Kabelrollen auf einem Lastwagenanhänger passten nicht unter der SBB-Brücke hindurch

Lastwagen-Crash in Brugg: Die Kabelrollen auf einem Lastwagenanhänger passten nicht unter der SBB-Brücke hindurch

Kapo AG
Zum Unfall kam es bei der Unterführung neben dem Campus der Fachhochschule in Brugg-Windisch

Zum Unfall kam es bei der Unterführung neben dem Campus der Fachhochschule in Brugg-Windisch

Kapo AG

«Durch den Aufprall ist eine der Rollen vom Anhänger gefallen, deshalb der zweite Knall», wird eine Leserreporterin vom "Blick" zitiert. Die Kantonspolizei Aargau bestätigte den Unfall. Genauere Abklärungen sind noch im Gang.

Verletzte gab es aufgrund des Unfalls keine. Der Stau löste sich bereits am frühen Abend wieder auf.

Aktuelle Nachrichten