Am Mittwoch Abend gegen 20 Uhr fand eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau Betonbrocken auf einer Strasse vor, die von der Decke herausgebrochen waren. Da die Decke zudem mit Öl verspritzt war, vermuten die Ermittler, dass ein Lastwagen mit einem fest montierten oder geladenen Krahn die Decke beschädigt hat. Dieser muss ebenfalls beschädigt worden sein.

Wann genau die Kollision erfolgte, ist unklar – der Lenker fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Betroffen ist eine Unterführung, bei der die Birrfeldstrasse die A1 unterquert. Das unbekannte Fahrzeug kam von Birrhard her und fuhr in Richtung Birr/Lupfig.

Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht den Verursacher und Augenzeugen. (kob)