Eine Patrouille der Regionalpolizei Brugg konnte die beiden verdächtigen Frauen beim Bahnhof in Brugg anhalten. Zuvor hatte eine der beiden mutmasslichen Diebinnen das Portemonnaie in einem Abfalleimer entsorgt.

Bei den beiden Frauen handelt es sich laut einer Polizeimitteilung vom Samstag um Bulgarinnen im Alter von 25 und 38 Jahren, ohne Wohnsitz in der Schweiz. Die beiden Tatverdächtigen wurden für weitere Abklärungen vorläufig festgenommen. (az)