Mülligen/A3
Kurz abgelenkt, schon knallt es: Neulenkerin verursacht Auffahrkollision und überschlägt sich

Auf der Autobahn A3 kam es bei Mülligen am Dienstagabend, kurz vor 20 Uhr, zu einer heftigen Kollision zwischen zwei BMWs. Es gab zwei Leichtverletzte.

Drucken
Mülligen/A3: Heftige Auffahrkollision
3 Bilder
Eines davon überschlug sich dabei.
Beide Beteiligten wurden leicht verletzt.

Mülligen/A3: Heftige Auffahrkollision

Kapo AG

Eine 20-jährige Neulenkerin fuhr in einem BMW auf der A3 bei Mülligen und betätigte die Scheibenwaschanlage, wie die Kapo Aargau in einer Medienmitteilung schreibt. «Kurz ihrer Sicht beraubt übersah sie einen BMW, der vor ihr deutlich langsamer unterwegs war», schreibt diese weiter. Sie kollidierte mit «grosser Wucht» mit dem Heck des vorderen Wagens. Ihr Auto geriet danach auf die Böschung und überschlug sich.

Sowohl die Neulenkerin als auch der 44-jährige Lenker des vorderen BMWs wurden bei der Kollision leicht verletzt. Es entstand Totalschaden an beiden Wagen, den die Kantonspolizei auf 50'000 Franken schätzt.

Die 20-Jährige wurde verzeigt und musste den Führerausweis abgeben. Der Normalstreifen blieb nach dem Unfall noch bis 22.15 Uhr gesperrt.

Aktuelle Nachrichten