Brugg-Windisch

Kulturnacht 2019: Jetzt sind Vereine aus dem ganzen Bezirk gefragt

Das Organisationskomitee hofft auf viele Anmeldungen.

Das Organisationskomitee hofft auf viele Anmeldungen.

Die Vorbereitungen für die Kulturnacht 2019 im Campussaal Brugg-Windisch sind angelaufen. Mit der Erfahrung aus dem letzten Jahr sind dabei einige Änderungen angedacht.

Die Kulturnacht im Campussaal Brugg-Windisch soll ein fester Anlass im Kalender von Vereinen und Kulturbegeisterten werden. Darum haben sich die Organisatoren rund um Stefan Wagner (Gemeindeschreiber Windisch) und Kathrin Kalt (Co-Geschäftsführung ABA Management GmbH) dazu entschlossen, den Anlass im Zwei-Jahres-Rhythmus durchzuführen.

Die erste Kulturnacht ging im März 2017 während zweier Abenden über die Bühne. Die positiven Feedbacks von Vereinen und Besuchern haben die Organisatoren dazu bewogen, im Februar 2019 erneute eine Kulturnacht zu veranstalten. Und zwar am 22. und 23. Februar.

Neu gibts ein Programmheft

Von der ersten Durchführung haben die Veranstalter einiges gelernt. Entsprechend kommt es zu Änderungen. Die gewichtigste: «Dieses Mal sind Vereine aus den Regionen Brugg-Windisch, Bözberg, Eigenamt, Geissberg und Schenkenbergertal zum Mitmachen an der Kulturnacht eingeladen.»

Weiter möchten die Organisatoren die Besucher, aber auch die Vereine während des Anlasses enger begleiten und betreuen. Die Besucher beispielsweise sollen sich dank eines Programmhefts besser orientieren können. Zudem wird mit den Vereinen im Vorfeld die Technik und Infrastruktur besprochen, da keine Probedurchgänge möglich sind. Die Organisatoren verzichten dieses Mal zudem auf ein Thema.

Bemühen wird man sich, die Umbauarbeiten auf der Bühne im Rahmen zu halten. Das Ziel ist es, dass immer «etwas läuft», auch mithilfe der erneut professionellen Moderation. Es sind aber auch die Vereine gefordert: «Es muss», so Kathrin Kalt, «auf der Bühne eine Show geboten werden.» Kommerzielle Vermarktung sei zudem nicht gestattet.

Infoveranstaltung zur Kulturnacht für Vereine am Freitag, 26. Februar um 18.30 Uhr im Campussaal Brugg-Windisch. Anmeldeschluss Kulturnacht: 31. Mai 2018 auf kulturnacht@windisch.ch.

Meistgesehen

Artboard 1