Laufenburg

Klingende Blumen zum Geburtstag – Gedichte von Christian Haller werden vertont

Komponisten vertonen mehrere Gedichte aus Lyrikbänden des Laufenburger Autors Christian Haller. Sandra Ardizzone/Archiv AZ

Komponisten vertonen mehrere Gedichte aus Lyrikbänden des Laufenburger Autors Christian Haller. Sandra Ardizzone/Archiv AZ

Heute wird Autor Christian Haller 75 Jahre alt – aus diesem Anlass nimmt der Laufenburger Tenor Tino Brütsch eine spezielle CD auf.

Heute Mittwoch, 28. Februar, wird Christian Haller 75 Jahre alt. Zum Geburtstag des renommierten Schriftstellers aus Laufenburg hat sich nun ein anderer renommierter Künstler aus der Region ein ganz besonderes Projekt einfallen lassen: Unter dem Titel «Ein musikalischer Blumenstrauss zum 75. Geburtstag von Christian Haller» möchte der Laufenburger Tenor Tino Brütsch eine CD einspielen und verschiedene Konzerte veranstalten.

Brütsch und sein Klavierpartner Benjamin Engeli nehmen Hallers Geburtstag zum Anlass für eine musikalische Hommage an den Autor und Dichter. Die beiden Aargauer Musiker haben acht Komponisten beauftragt, jeweils Gedichte aus Lyrikbänden von Christian Haller zu vertonen.

Konzerte mit Lesungen

Die speziell für diesen Anlass geschriebenen Vertonungen für Tenor und Klavier werden im Juni vom Duo Brütsch und Engeli auf CD eingespielt. Voraussichtlich ab August werden die Lieder dann bei Konzerten aufgeführt, zum Teil verbunden mit Lesungen aus Texten von Haller. Der Liederabend in Laufenburg ist für Samstag, 18. August, vorgesehen, der genaue Konzertort steht noch nicht fest, es soll aber nach den Worten von Brütsch «ein ungewöhnlicher Ort» sein.

Der Tenor ist begeistert von der Qualität der Lyrik Hallers und möchte diese in Liedform zum Klingen bringen. Der Schriftsteller hat viele bedeutende Romane herausgebracht, darunter die grosse «Trilogie des Erinnerns», in der er sich mit der Geschichte seiner Familie auseinandergesetzt hat, und zuletzt die Romane «Die verborgenen Ufer» (2015) und «Das unaufhaltsame Fliessen» (2017), die von autobiografischen Erlebnissen geprägt sind.

«Crowdfunding» gestartet

Der grosse Erzähler Haller ist aber auch ein wunderbarer einfühlsamer Lyriker, der seine ausgefeilte Sprachkunst in Gedichtform in verschiedenen Lyrikbänden aufs Schönste entfaltet hat. Dieser Tage erscheint sein neuer Gedichtband «Eine Reise im Korbstuhl».

Für das aufwendige CD- und Konzertprojekt erhalten Brütsch und Engeli Unterstützung vom Kuratorium des Kantons Aargau. Dennoch benötigen sie, um dieses ambitionierte Vorhaben mit Kompositionsaufträgen und CD-Aufnahme realisieren zu können, weitere finanzielle Unterstützung.

Zu diesem Zweck haben sie ein Crowdfunding gestartet, bei dem interessierte Musik-, Literatur- und Kulturfreunde das Projekt mit kleineren oder grösseren Beträgen unterstützen können.

Als Gegenleistung erhalten die Unterstützer verschiedene Dankeschöns in Form einer signierten CD, eines Gedichtbands, eines handgedruckten und signierten Gedichts oder einer Einladung zum Dinner mit den Musikern und dem Schriftsteller. Die Künstler gehen ausserdem gern auf Wünsche der Unterstützer ein.

Meistgesehen

Artboard 1