Fünf Bars und fünf Bands ergeben zusammen das «kleinLaut in den Pubs». Die Konzertwanderung findet am kommenden Samstag, 20. Mai, zum zweiten Mal statt. Die «Wanderung» beginnt um 16 Uhr im Eisi Pärkli in Brugg, wo die Band The Nozez auftreten wird. Die Zuhörerinnen und Zuhörer können dann von Pub zu Pub laufen und immer wieder in den Genuss einer andern Band kommen.

Zweiter Schauplatz ist in der Brugger Altstadt. In der Katarakt-Bar, wird Tobias Carshey auftreten. Es folgen die Bands Sophie Louise im Laura’s Pub, Maryland im Odeon- Garten und What Josephine saw im Piccadilly. Dort wird es dann auch weitergehen mit einem DJ, der bis zur späten Stunde für Musik sorgt.

Gleichzeitig Saisonabschluss und Festivalauftakt

Die Konzertwanderung ist der Saisonabschluss von «kleinLaut im Pub». Seit dem September des vergangenen Jahres war «kleinLaut» zu Gast im Laura’s Pub. Der Verein organisierte dort jede zweite Woche ein Konzert von einer andern Band.

Die Konzertwanderung ist gleichzeitig auch Vorgeschmack fürs «kleinLaut-Festival», das dieses Jahr zum dritten Mal stattfindet. Das Festival geht vom 28. bis 29. Juli in Riniken über die Bühne. Dort treten verschiedene Schweizerbands, aber auch Bands aus Belgien, Luxemburg oder Grossbritannien auf.

Der Verein «kleinLaut» entstand 2014 aus dem Wunsch heraus, die Kulturlandschaft Brugg um ein Musikfestival zu erweitern.