Argoviafäscht
Kids on Stage heizen den 200 Fans noch mehr ein, als es die Sonne schon tut

Manolo Panic und die Chor- Kids haben den Kids on Stage-Auftakt gemacht. Vor etwa 200 Fans, vorwiegend Teenies, haben sie so richtig eingeheizt. Manolo-Panic-Leadsänger Ramon Margharitis war laut eigener Aussage sehr nervös.

Drucken
Kids on stage
28 Bilder
Argovia_Samstag_39
Argovia_Samstag_36
Argovia_Samstag_37
Argovia_Samstag_38
Argovia_Samstag_33
Argovia_Samstag_35
Argovia_Samstag_34
Argovia_Samstag_32
Argovia_Samstag_30
Argovia_Samstag_27
Argovia_Samstag_31
Argovia_Samstag_28
Argovia_Samstag_29
Argovia_Samstag_25
Argovia_Samstag_24
Argovia_Samstag_26
Argovia_Samstag_21
Argovia_Samstag_23
Argovia_Samstag_22
Argovia_Samstag_20
Argovia_Samstag_19
Argovia_Samstag_17
Argovia_Samstag_18
Argovia_Samstag_16
Argovia_Samstag_15
Argovia_Samstag_13
Argovia_Samstag_14

Kids on stage

Mathias Marx

Gemerkt hat man davon nichts. Zum poppigen Rock der Band aus Zürich wuselten die Kids vom Chor, hüpften, tanzten, kurz: feierten ausgelassen Party und genossen sichtlich ihren grossen Auftritt.

Verblüffend, wie frisch und frech die Jungen das Publikum aus der Reserve lockten. «Seid ihr bereit, Argovia?» oder «Jetzt shaken wir so richtig zusammen ab!», riefen die Jungs und Mädels immer wieder in die kleine Menschentraube vor der Bühne.

Sie war bereit und feierte mit. Frenetisch wurde gejubelt und geschrien zwischen den Songs. (aru)

Aktuelle Nachrichten