Klosterschatz

Kanzel in der Klosterkirche Königsfelden ist 700 Jahre alt

Die Kanzel der Kosterkirche Königsfelden

Die Kanzel der Kosterkirche Königsfelden

In der Klosterkirche Königsfelden hat eine wissenschaftliche Untersuchung einer Kanzel aus Fichtenholz gezeigt, dass das Möbel seit dem Bau der Kirche im frühen 14. Jahrhundert im Kirchenschiff steht. Der Nachweis gelang dank Jahrringen des Holzes.

Die Jahrringe variieren stark gemäss der Jahreswitterung, wie das Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS) des Kantons Aargau am Montag mitteilte. Anlass für die dendrochronologische Untersuchung war eine Ausleihe ins deutsche Paderborn.

Die grosse Rarität geht nun auf die Reise; ab Dezember ist sie Teil einer Ausstellung über die Tradition der Bettelordenkirchen. Zur Jubliäumsausstellung über 700 Jahre Klosterkirche Königsfelden ab April 2012 ist sie wieder zurück.

Meistgesehen

Artboard 1