Pistenfest
Kampfjets donnerten über den Flugplatz Birrfeld

Der Flugplatz Birrfeld richtete vor Jahren schon einmal eine Airshow aus. Doch am Wochenende wuchs das Luftsportzentrum über sich selbst hinaus. Tausende strömten an das Pistenfest, dessen Höhepunkt der Samstag mit einer Airshow war.

Drucken
Teilen
Eine Hawker Hunter schiesst über den Himmel
25 Bilder
Die Spezialisten am Werk
Das PC-7-Team begeisterte mit Präzison
Cap 10 France im Gegenlicht
Cap 10 France
Die Boeing Stearmen verabschiedet sich
Airbus A320 der Edelweiss in Formation mit der Patrouille Suisse
Eine Hornet FA18 donnerte am Himmel
Die Airshow war der Höhepunkt des Pistenfests
Helikopter und Flugzeug zusammen
Grumman Avenger zeigt seinen Torpedo
Grosser Andrang bei der Rega
Gemuetlicher Nachmittag im Birrfeld
Cap 10 France zeichneten ein Herz an den Himmel
Rueckenansicht einer C-3605 mit Turbine
Begeisterte Zuschauer am Pistenfest
Die Kleine machte ihre eigene Flugshow
Helikopter wie der Super Puma waren auch von grossem Interesse
Ein schöner Anblick
Eine Grumman Avenger wird herzlich begrüsst
Der Kleine machte seine eigene Flugshow
Helikopter und Flugzeug zusammen
Helikopterflüge hatten grossen Zulauf
Einmal im Gripen-Modell sitzen
Swiss Hornet Display Team war der Höhepunkt des Flugshow

Eine Hawker Hunter schiesst über den Himmel

André Albrecht

Zwei Männer strahlen auf dem Fluglatz Birrfeld um die Wette: Eugen Peterhans (OK-Präsident des Pistenfestes) und Urs Meier (Leiter Ressort Airshow). Dass das Wetter für die in diesem Jahr einzige grosse Airshow mitspielen wird - das haben die beiden nach den ungünstigen Wetterprognosen nicht erwartet. Umso schöner ist der Tag.

Denn so wird eine anderthalbjährige Vorbereitungszeit zum 75-Jahr-Jubiläum des Flugplatzes Birrfeld gekrönt. Mit dem, vom 24. bis 26. August dauernden Pistenfest will der Flugplatz vor allem die Bevölkerung der Anrainergemeinden im Eigenamt ansprechen.

Weil der dreitägige Anlass ein Volksfest ist, ist er gratis - und damit budgetschonend, also familienfreundlich. Höhepunkt: Die grösste Airshow der Schweiz in diesem Jahr. Am Samstag folgt eine Attraktion nach der anderen. Die Luftwaffe ist mit der Patrouille Suisse, dem PC-7 Team, dem F/A-18 - pilotiert vom gebürtigen Wohler Ralph Knittel - und dem Super Puma Display präsent.

Ein Airbus A320 der «Edelweiss» beehrt das Birrfeld in Formation mit der Patrouille Suisse - «ein optischer Genuss», so die Meinung der Festbesucher.

Eine weitere Attraktion, diesmal am Boden: Der Gripen, das heiss diskutierte neue Kampfflugzeug der Schweizer Luftwaffe. Zwar ist nicht das Original, sondern lediglich ein Ausstellungmodell im Birrfeld zu sehen. Aber die lange Warteschlange verrät: Auf den Gripen ist das Publikum neugierig.