Zum Unfall kam es am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr. Die 19-Jährige war mit ihrem Chevrolet ausserorts zwischen Mellingen und Birrhard von der Strasse geraten, wie die Kantonspolizei mitteilt. Der Wagen kam über die Gegenfahrbahn zum Wald hin und stürzte eine Böschung hinunter. 

Eine Drittperson wurde auf die Reifenspuren aufmerksam und entdeckte das Unfallauto. Da die junge Frau vorerst nicht aus ihrem stark beschädigten Chevrolet befreit werden konnte, wurde auch die Feuerwehr gerufen. Schliesslich gelang es ohne Einsatz der Pionierfachleute, die schwer verletzte Frau zu bergen.

Die Kantonspolizei klärt den Unfallhergang ab. Der Sachschaden betrage zirka 15'000 Franken. 

Neulenkerin bei Birrhard in Wald gestürzt

Neulenkerin stürzt bei Birrhard in den Wald