Um 20 Uhr füllten sich am Dienstagabend die rund 40 Festbänke auf der Strasse vor dem Erdbeeribrunnen fast vollständig. Musikschulleiter Jürg Moser freute sich nicht nur über das Wetterglück, sondern versprach allen Gästen, die über das Ausscheiden der Schweizer Nati an der Fussballweltmeisterschaft traurig waren, mit dem Konzert der Jugendmusik wieder für gute Stimmung zu sorgen.

Während fast zweier Stunden zeigten das Juniorensemble, die Tambouren – teilweise mit Unterstützung aus Windisch – sowie die Jugendmusik ihr Können. Besonders eindrücklich waren unter anderem die vor wenigen Tagen am kantonalen Musikfest in Laufenburg preisgekrönten Tambouren-Stücke. Nur wenige Schritte entfernt, waren aus aktuellem Anlass allerdings immer wieder die Fussballfans aus den Bars zu hören.