Mandach
In Zukunft sollen es nur noch drei Schulpfleger richten

Gemeinderat und Schulpflege Mandach möchten die Anzahl der Schulpflegemitglieder von fünf auf drei reduzieren. An der Gemeindeversammlung am Donnerstag steht die Teiländerung der Gemeindeordnung zur Diskussion.

Merken
Drucken
Teilen
In Mandach steht die Teiländerung der Gemeindeordnung zur Diskussion.

In Mandach steht die Teiländerung der Gemeindeordnung zur Diskussion.

Walter Schwager

Die Schulpflege habe mit der Schulleitung eine kompetente Ansprechperson erhalten, führt der Gemeinderat Mandach aus. «Der Schulleiter entlastet die Schulpflege weitgehend von operativen Aufgaben. Somit kann sich die Schulpflege mehr auf die strategischen Entwicklungen und deren Ziele konzentrieren.»

Dies bedeute, dass die Schulpflege vor allem in zeitlicher Hinsicht nicht mehr so stark gefordert sei. Auch werde es, so der Gemeinderat weiter, in der heutigen Zeit immer schwieriger, Personen zu finden, die ein solches Amt übernehmen wollten.

«Eine Besetzung der Schulpflege mit nur noch drei Mitgliedern sollte daher einfacher sein.» Nicht zuletzt könnten mit der kleineren Anzahl Kosten gespart werden. «Gestützt auf diesen Sachverhalt» sei die Reduktion der Mitgliederzahl eine logische Folge.

Gleichzeitig vorgesehen ist, die Anzahl der Ersatzmitglieder der Steuerkommission von drei Mitgliedern auf ein Mitglied zu reduzieren. Die Änderung der Gemeindeordnung untersteht dem obligatorischen Referendum.

Daneben entscheiden die Stimmberechtigten über die Rechnung 2012 sowie den Anteil der Gemeinde von 50 000 Franken an die Sanierung der Abwasserreinigungsanlage (ARA) Gippingen. (mhu)

Gemeindeversammlung Donnerstag, 27. Juni, 20.15 Uhr, im Untergeschoss des Schulhauses.