Fasnacht
In Windisch lachen die Kinder und die Konfetti kleben

Bunte Masken, schrille und gruselige Figuren beleben den Kinderumzug vom Kindergarten Dohlenzelg zur Dorfturnhalle in Windisch.

Irene Hung-König
Merken
Drucken
Teilen
Kinderumzug Windisch
46 Bilder
 Sie haben das Ass nicht im Ärmel sondern sind als solches verkleidet.
 We want you – Die Schwellbaumschränzer sind auf Neumitgliederfang.
 Mit Pauken und Trompeten erscheinen die Hächle Gugger.
 Schildkröte und Schlange zeigen sich mal anders.
 Es herrscht Freude an der Konfettischlacht.
 Kinder warten auf die nächste Konfettiwolke der Gruftis.
 Er macht das Wetter zu seinem Motto.
 Gruselig erscheint die Fasnachtsgesellschaft Zwillikon.
 Kakophonische Klänge der Windischer Trombongos.
 NaBü klauen als Panzerknacker Dagobert Ducks Goldbarren.
 Ihr Motto Bi de Gruftis esch de Tüfel los.
 Er zeigt ein wahres Affentheater.
 Die Wikinger verteilen warme Getränke.
Kinderfasnachtsumzug Windisch Kinderumzug; Die KumetBach Sürpfler aus Villigen trotzen Wind und Regen.
 Die schönen Kostüme werden durch Regenpellerinen geschützt.
 Die Wikinger haben ihren Bartisch angekettet.
 Die kleinen Seeräuber sind unterwegs.
 Die jublierenden Riniker Guggen Opus C Voll und Opus C Senil.
 Die Gruftis verteilen Süsses.
 Die Flight Attendants verteilen gestempelte Küsse.
 Die Schmalzpicker Gebenstorf sind als Eisbären unterwegs.
 Ein Vorbote der Hächle Gugger Hägglingen
 Diese Bobpiloten sind bereit für Olympia.
 Die Windischer Schwellbaumschränzer sind schaurig schön.
 Eine Konfettiwolke mitten ins Gesicht geworfen.
 Dieser Häxeschränzer hat die Dose griffbereit.
 Diese Bienenfamilie bringt Farbe ins Grau.
 Die Riniker Opus C Voll und Opus C Senil haben Grund zu feiern.
 Dieser Grufti verteilt Süsses.
 Diese wunderbar kostümierten Damen trotzen dem Regen.
 Die 34er Höckler aus Ennetbaden zelebrien Flower Power.
 Auch die Panzerknacker operieren mit Konfetti.
 Die chline Feiglinge Fislisbach zeigen Pippi Langstrumpf auf hoher See.
 Der Trichlerverein aus Willerzell ist erneut mit von der Partie.
 Auch Drachen laufen am Umzug mit, da staunen die Kinder.
 Auch die Amigos aus Birr sind schön schaurig unterwegs.
 Die Gruftis verbreiten Angst und Schrecken.
 Dagobert Duck ist seinen Widersachern auf den Fersen.
 Die Häxeschränzer Gebenstorf rollen an.
 Die Häxeschränzer erfreuen die Gäste mit ihren Klängen.
 Die Eisbären chauffieren diese Frau mit ihrem Schlitten.
 Das Chinderhuus Simsala wirft als Giraffen und Zebras ihre Konfetti.
 Die Amphiflitzer sind im venezianischen Stil und mit der Titanic unterwegs.
 Die Gallier sind unterwegs.
 Die Amphiflitzer kommen mit ihrem Schloss angefahren.

Kinderumzug Windisch

Irene Hung-König

Es regnet, die Gäste am Strassenrand warten auf den «Chlapf» und damit auf den Startschuss des Windischer Fasnachtsumzugs. Ein Knabe meint ob der nasskalten Witterung, man könnte die Fasnacht doch auch in den Sommer verlegen. 14.14 Uhr, der angekündigte Start ist seit einigen Minuten vorüber, dann tauchen sie auf: die gruseligen Gruftis, diesmal als Teufel höchst persönlich verkleidet. «Be de Gruftis esch de Tüfel los», steht auf ihrem Wagen geschrieben.

Die Mitglieder, die jeweils den Fasnachtsumzug organisieren, tanzen und rennen umher, zeigen ihre roten Gesichter mit dem dreckig lachenden Mund. Hörner und lange, schwarze Haare sowie die kunstpelzbehangenen Gewänder runden das Bild ab. Aus den Lautsprechern ihres Wagens ertönt schaurig-düstere Musik. Nach ausgetragener Konfettischlacht verteilen die Gruftis Süssigkeiten.

Ideenreiche Nummern

Ein alter Mann mit Regenschirm schlurft an den Gästen vorüber und verkündet sein aktuelles Statement zum Wetter: «Kack Regen», steht auf seinem Schild geschrieben. Hatte man kurz vor Umzugsbeginn noch die Hoffnung auf einen kurzweiligen Regenstopp, wurde diese rasch zunichtegemacht.

Einer wahren Herausforderung stellen sich die Flight Attendants, die in Uniform mit kurzem Jupe und rosafarbenen Pumps auf die Wange gestempelte Küsse verteilen und einen guten Flug wünschen.

Auffallend ist an diesem Umzug, dass nebst den Guggen aus der Region auch weiter hergereiste Fasnachtsliebhaber ihre Aufwartung machen. So tritt die Fasnachtsgesellschaft Zwillikon, gehört zu Affoltern am Albis, als Wikinger auf und verteilt wärmende Getränke. Die Dentiker Gruftis aus Dintikon versprühen Charme à la Asterix und Obelix mit ihren «GA GA Galliern».

Der Trichlerverein aus Willerzell war schon mehrere Male Gast in Windisch und erfreut die Fans, die Videoaufnahmen machten.

Amphiflitzer in Venedig

Die Windischer Amphiflitzer kommen äusserst elegant daher und erinnern mit ihren Masken und Roben an den venezianischen Karneval. Die Konfettiwanne, Pardon die Gondel, tauften sie auf den Namen Titanic.

Die Schwellbaumschränzer betreiben nebst den kakofonischen Klängen auch Werbung: «We want you», steht auf Papier geschrieben, denn die alteingesessene Windischer Guggenmusik sucht neue Mitglieder.

Und schliesslich ist noch ein Jubilar an Bord: Die Gugge Opus C Voll aus Riniken feiert ihr 35-Jahr-Jubiläum, Opus C Senil, das sind die älteren Fasnächtler, die nicht mehr «voll» Gas geben, feiern 10 Jahre Zusammenhalt.

Umfrage: Warum hast Du Dich so verkleidet?

Malik, 8 Jahre, Windisch «Ich habe mich als Ninja-Krieger verkleidet. Dieses Kostüm habe ich mir ausgesucht, weil es das coolste Kostüm ist.»
6 Bilder
Cihan, 6 Jahre, Brugg «Ich bin ein Cowboy, weil dieser eine Pistole hat und damit schiessen kann. Einige Leute habe ich damit schon erschreckt. Es ist das zweite Mal, dass ich dieses Kostüm trage.»
Pia, 8 Jahre, Hausen «Ich habe mich als Prinzessin verkleidet, weil mir das schöne Kleid gefällt. Ausserdem kann die Prinzessin mit dem Stab zaubern und sie tanzt sehr gern, genau wie ich.»
Miran, 6 Jahre, Schinznach-Bad «Ich bin Spiderman, weil dieser ein Netz aus seinen Fingern schiessen kann und so toll klettert, das gefällt mir. Ich trage dieses Kostüm zum ersten Mal an der Fasnacht.»
Ben, 5 Jahre, Hausen «Ich möchte Pirat werden, deshalb habe ich mich so verkleidet. Der Pirat segelt mit dem Boot, das gefällt mir. Und Leute erschrecken, das ist auch dabei.»
Anouk, 5 Jahre, Villnachern «Das Pippi-Langstrumpf- Kostüm haben schon meine Cousins getragen. Die orangen Zöpfe sind toll. Mir gefällt, dass Pippi immer Quatsch macht. Das mache ich manchmal auch.»

Malik, 8 Jahre, Windisch «Ich habe mich als Ninja-Krieger verkleidet. Dieses Kostüm habe ich mir ausgesucht, weil es das coolste Kostüm ist.»

Irene Hung-König