Hausen

In der Gemeinde Hausen glitzert es für einmal verdächtig auf dem Hof

Die geheimnisvolle Catherine Morgenstern (Karin Wilhelm, links) verdreht auch Polizist Philippe Keller (Florian Kurmann) den Kopf.

Die geheimnisvolle Catherine Morgenstern (Karin Wilhelm, links) verdreht auch Polizist Philippe Keller (Florian Kurmann) den Kopf.

«Diamante im Stroh»: So heisst die Komödie von Claudia Gysel, die der Turnverein Hausen in der Turnhalle zeigt. Es geht kunterbunt zu und her in diesem Stück, das selbst Trübsinnige fröhlich macht.

Der Turnverein Hausen zeigt die Komödie «Diamante im Stroh» von Claudia Gysel in der Turnhalle: Die Bauerswitwe Barbara Mosimann (Alexandra Schaffner) ist im Stress: Gerade mit dem Abwasch beschäftigt liegt ihr die neugierige Nachbarin Line Bölsterli (Brigitta Dätwiler) in den Ohren, sich doch endlich einen Mann zu suchen. «Eine Frau allein auf dem Bauernhof, das geht doch nicht», sagt Line Bölsterli. Zudem habe doch Dorfpolizist Philippe Keller (Florian Kurmann) ein Auge auf sie geworfen? Barbara Mosimann verdreht die Augen, scheucht ihre Nachbarin aus dem Haus und denkt an ihre Idee.

Ein bisschen Zickenkrieg

Wenn ihr Angebot «Schlafen im Stroh» ein Erfolg würde, so müssten sie und ihre Schwiegereltern, gespielt von Inge Rohr und Andreas Schmid, den Hof nicht aufgeben. Aber mit dem Angebot fängt der Stress erst an: Ein Gaunerpärchen, eine Managerin, die zu viel Tatendrang aufweist, sowie die Bikerin Catherine Morgenstern (Karin Wilhelm) machen es sich im Stroh gemütlich. Barbara Mosimann muss ihre Hühner wieder einfangen und ein schwarzes Säckchen mit gestohlenen Diamanten macht die Runde. In den letzten Proben vor den Theaterauftritten vom 25. und 26. Januar geht es laut Regisseur Peter Weigl um den Feinschliff. «Jetzt kommt Spielfreude auf. Wir feilen noch an einzelnen Szenen, proben schnelle Wechsel.» Zu Managerin Viola Wagner, gespielt von Pia Hauri, sagt er: « Du bist Managerin, Du entlässt Männer. Du stehst darüber. Und beim Konflikt mit Bäuerin Barbara Mosimann darfs ein bisschen Zickenkrieg sein.»

Das Stück lebt von den Verwirrungen rund um die Diamanten, aber auch von den Charakteren. Das Gaunerpärchen: Hans Duss spielt den sensiblen Roman Fischer, der sich immer wieder verplappert. Lebenspartner Kevin Mühlemann (Walter Schatzmann) schnauzt ihn deshalb an und verstrickt sich aufs Neue in Lügengeschichten. Alexandra Schaffner hat sich während der Proben mit ihrer Rolle als Barbara Mosimann angefreundet: «Eine schwierige Rolle, da ich immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkehren muss. Die Paradiesvögel sind andere.»

«Diamante im Stroh» 25. Januar,
20.15 Uhr; 26. Januar, 13.30 und 20.15 Uhr. Billette unter www.stvhausen.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1