Oberflachs

Im Sog der Berge: Turnerabend lud zum Gipfelsturm

Der «Mountain Look» bildet den Ausklang des Abends.Max Weyermann

Der «Mountain Look» bildet den Ausklang des Abends.Max Weyermann

Die turnenden Vereine mit ihren 150 Aktiven zeigen an den beiden Turnerabenden ihr Können und ihrem Humor. Neben Leiternakrobatik, Reigen und Tanzeinlagen zeigen die Tuner auch Sketches rund um eine turbulente Bergwanderung.

«2013 durfte der STV Oberflachs sein 100-jähriges Bestehen feiern – alt und gebrechlich ist der Verein aber keineswegs.» Diese Feststellung im Programmheft kann man angesichts der sportlichen und geselligen Aktivitäten und ganz besonders nach dem Besuch des unter dem Motto «Der Berg ruft» laufenden Turnerabends nur unterstreichen.

Was die aus verschiedenen Generationen bestehende Truppe rund um Präsidentin Sandra Käser bot und am nächsten Samstagabend nochmals bieten wird, kommt jugendlich-frisch und mit humorvollen Zwischennummern – in Form von Sketches rund um eine mit heiteren Turbulenzen ablaufende Wanderung in die Bergwelt – daher und ist damit bestens auf den Publikumsgeschmack abgestimmt. Das Bühnenbild mit dem fröhlich gestimmten Matterhorn bildet den passenden Hintergrund.

Mitreissende Tanzeinlagen

Das Programm umfasst vorwiegend mitreissende Reigen und showartige Tanzeinlagen, in denen zum Teil auch kulturelle Unterschiede zwischen Unterländlern und Berglern thematisiert werden. Im ersten Teil sind nacheinander die Turnerinnen, die Mädchenriege, das Kinderturnen, die Turner und der Frauenturnverein mit Darbietungen aus dieser Sparte zu sehen.

Den Abschluss bilden die Turnerinnen mit einer spektakulären Vorführung am Akro-Gerüst. Nach der mit Dias vom Jubiläumswochenende vom 24. bis 26. Mai untermalten Pause stehen sodann vermehrt technische Disziplinen im Fokus. Die Turner, die Turnerinnen sowie die Geräte-Kids und die Geräte-Teenies zeigen mit Kraft und Eleganz ihr Können am Barren. Der Männerturnverein unterhält mit Leiternakrobatik, bei der die Turner zum Lied «Es Buurebüebli mahni nid» zum Gaudi des Publikums rhythmisch hin und her schwanken. Die Jugi präsentiert sich mit Fässern, die als Basis für Balance und Sprünge dienen. Für den Ausklang sorgen die Turnerinnen und Turner des STV mit einem gemeinsamen Reigen im «Mountain-Look».

Zweifellos werden die Zuschauerinnen und Zuschauer den Akteuren auch bei der Wiederholung am kommenden Samstag nach jeder Darbietung kräftigen Applaus spendieren und dürfen als Gegenleistung einige Zugaben geniessen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1