Brugg
Im Migros-Restaurant wird künftig vor den Augen der Gäste gekocht

Das Brugger Migros-Restaurant wird bereits wieder umgestaltet – auf die Gäste warten einige Neuerungen.

Janine Müller
Merken
Drucken
Teilen
Das Migros-Restaurant im Neumarkt Brugg. (Archiv)

Das Migros-Restaurant im Neumarkt Brugg. (Archiv)

Michael Hunziker

Die Migros im Neumarkt in Brugg wurde vor knapp zwei Jahren umfassend saniert und zum Laden der Zukunft umgestaltet. Modernste Technologie, Theken mit Brot, Käse und Fleisch sowie ein neuer Anstrich. Auch das Migros-Restaurant im Obergeschoss wurde vollständig umgestaltet. Und nun gibt es bereits wieder Änderungen.

Auf Nachfrage der AZ sagt Migros-Mediensprecherin Andrea Bauer: «Ja, das stimmt, das Migros-Restaurant wird umgestaltet.» Der Grund dafür: Es gelte, auch in der Gastronomie, «am Puls der Zeit zu bleiben». Heisst: «Im Migros-Restaurant Brugg wollen wir ein teilweise neues Angebot mit einem für die Gäste sichtbaren Frischeauftritt einführen», sagt Andrea Bauer. «Konkret bedeutet das, dass noch mehr Speisen direkt vor den Augen des Gastes zubereitet werden.»

Dafür brauche es einige Anpassungen im Restaurant. «Dies haben wir zum Anlass genommen, auch die Atmosphäre im Raum noch etwas gemütlicher und wärmer zu gestalten», so Bauer. Wie viel Geld die Migros in die Umgestaltung des Restaurants steckt, gibt sie nicht bekannt.

Das Migros-Restaurant in Brugg ist aufgrund der Arbeiten ab heute Samstag, 17 Uhr, geschlossen. Geöffnet wird es wieder am Dienstag, 26. September, um 7.30 Uhr.