Dass sich manche Leute in ihrem Hofladen in Lupfig bedienen und gar nichts oder zu wenig bezahlen, ist für Corinne und Jürg Hartmann nichts Neues. Doch was letzten Freitagabend geschah, schlägt dem Fass den Boden aus. Ein dreister Dieb räumte die Kasse aus. Dies wollte das Landwirte-Ehepaar nicht einfach hinnehmen und ging in die Offensive – mit Erfolg. Denn jetzt kennen sie den Namen des Täters.

Das Video der Überwachungskamera zeigt, wie ein auffällig gekleideter Mann den Laden betritt. Er trägt einen lilafarbenen Kapuzenpullover und eine Hose in derselben Farbe. Suchend schaut er sich um, entdeckt die Kasse und macht sich mit blossen Händen daran zu schaffen. Nach einigem Zerren und Ziehen springt diese schliesslich auf. Rasch entwendet er das Geld und sucht sich anschliessend im Laden ein paar Produkte aus, die er in seine gelbe Tasche stopft. Obwohl auf den Videoaufnahmen nur ein Täter zu sehen ist, steht für Corinne Hartmann fest, dass er nicht alleine war.

Nachdem der Dieb den Hofladen verliess, habe sie Stimmen gehört, sagte sie gegenüber dem Regionalsender Tele M1. Einer sei sicher Wache gestanden. Via Facebook suchten Hartmanns nach dem Dieb. Bis Sonntagabend hatten sich schon über 80'000 Personen das Video angesehen.

Bei den Landwirten sind einige Hinweise eingegangen. Der Mann sei oft am Bahnhof Aarau unterwegs. Schliesslich konnte ihnen sogar jemand den Namen des Diebs sagen. Bis Dienstagabend wollen ihm Hartmanns noch Zeit geben. Er soll das Geld zurückzahlen und etwas dazulegen, andernfalls werden sie Anzeige erstatten.

«Mich macht das traurig», sagte Corinne Hartmann gegenüber Tele M1. Sie betreibe den Laden nebenbei, zusätzlich zu Hof und Familie. «Das tut weh», ergänzte sie. Trotz diesem Ereignis will sie mit ihrem Hofladen aber weitermachen.