Der Geissenschachen in Brugg wird am Samstag, 8. September, und am Sonntag von rund 140 Berner Sennenhunden und ihren Haltern bevölkert sein. Sie finden sich zur Klubschau des Schweizerischen Klubs für Berner Sennenhunde (KBS) ein. Die Ausstellung findet anlässlich des 111-Jahre-Jubiläums des KBS statt.

Hunde aus dem In- und Ausland werden an den zwei Tagen anwesend sein und sich den gestrengen Blicken der Richter stellen. Anwesend sind Richterinnen und Richter aus Finnland, Deutschland, Frankreich und Österreich. «Es konnten bekannte und ausgewiesene Richter gewonnen werden, die unsere Hunde mit viel Sachwissen und Erfahrung neutral und unvoreingenommen begutachten werden», sagt Bernadette Syfrig, die beim KBS für die Public Relations zuständig ist.

Der perfekte Berner Sennenhund 

An der Klubschau werden die Richter bewerten, ob die Hunde dem angestrebten Standard entsprechen oder ob sie Mängel aufweisen, die bei der Rasse des Berner Sennenhundes nicht erwünscht sind. Beim Richten eines Sennenhundes werden die Anatomie und das Gangwerk beachtet. Der Körperbau hat gemäss Syfrig nämlich direkten Einfluss auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit eines Hundes.

Ein Berner Sennenhund soll zudem knochenstark sein und eine gute Brustausformung haben. Dazu muss man sich vorstellen, so Syfrig, dass die Berner Sennenhunde ursprünglich dazu gezüchtet wurden, die Milchwägeli zur Sennerei zu ziehen. Dazu brauchten sie viel Kraft und eine starke Hinterhand. Fehlerhaft ist, wenn ein Hund zu feingliedrig oder hochbeinig ist, oder wenn der Kopf zu schmal ist. «Diese Hunde können zwar schön sein, aber sie entsprechen nicht dem Rassetyp», sagt Syfrig.

Kein Hund wird am Wochenende leer ausgehen. Jedes ausgestellte Tier bekommt einen Einheitspreis. Daneben gibt es verschiedene Spezialpreise zu gewinnen, etwa für den besten Veteranen, also den ältesten Sennenhund der Ausstellung, oder die beste Zuchtgruppe. Verschiedene Stände laden die Besucher zudem zum Stöbern ein und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist gratis.