Windisch
Hier probt das Seniorentheater Herbschtrose das neue Stück

«Wer raschtet - roschtet» heisst die neue Inszenierung der Windischer Seniorentheatergruppe Herbschtrose. Am 21. Oktober wird Premiere gefeiert.

Drucken

Draussen ist es neblig-feucht, drinnen - im katholischen Kirchgemeindehaus Windisch - ist es angenehm warm für die Spielerinnen und Spieler der Windischer Seniorentheatergruppe Herbschtrose. Sie spielt zum 16. Mal ein schweizerdeutsches Lustspiel, mit dem sie nach der Premiere am 21. Oktober im „Lindenpark" Windisch im ganzen Aargau tourt.

Bereits zum 12. Mal dabei ist Regisseurin Pierrette Stegmüller, die für das Seniorentheater „Wer raschtet - roschtet" bearbeitet hat. Rasten? Lieber nicht, befinden einige Senioren und beginnen, unter Anleitung von Frau Christen, zu joggen. Das ist nichts für Frau Ammann: sie pflegt lieber ihre vielen eingebildeten Krankheiten, gegen die sie mit unzähligen Tabletten und Tropfen angeht.

Frau Berger wiederum will einen Jogging-Versuch wagen. Da will auch Herr Fässler nicht zurückstehen. Es kommt, wie es kommen muss: Frau Berger und Herr Fässler kommen sich beim Joggen näher ... (EF.)

Aktuelle Nachrichten