Grosses Kino
Das Siggenthaler Jugendorchester vertont live Charlie-Chaplin-Filme

Es ist ein ganz besonderes Projekt, welches sich das Siggenthaler Jugendorchester ausgesucht hat. Die Musikerinnen und Musiker vertonen live im Kino Excelsior in Brugg Charlie-Chaplin-Filme.

Drucken
Teilen

Tele M1 war bei der letzten grossen Probe vor dem grossen Auftritt dabei.

Tele M1

Während der Schwarzweissfilm über die Leinwand flimmert, kommt der Ton dazu nicht etwa vom Band. Im Kino Excelsior in Brugg sorgt das Siggenthaler Jugendorchester für die musikalische Untermalung.

«Es ist ein langersehnter Wunsch von mir, Filmmusik einmal live zu spielen», sagt Dirigent Marc Urech gegenüber dem Regional-TV-Sender Tele M1. Filme von Charlie Chaplin würden sich dafür anbieten, da sie viele Emotionen zeigten, erklärt Urech. So ein Projekt ist durchaus anspruchsvoll: Als Dirigent muss er nicht nur dem Orchester den Takt vorgeben, sondern diesen auch exakt dem Film anpassen.

Auch für die 12- bis 25-jährigen Musikerinnen und Musiker ist das Proben im Kino eine Herausforderung. Der Raum sei akustisch nicht mit einem Konzertsaal zu vergleichen. Zudem sei ein klassisches Sinfonieorchester gewohnt, dass das Publikum schweigend dem Vortrag lauscht, erklärt Urech weiter. Das sei im Kino anders. Urech: «Hier wird es natürlich Lacher geben.»

Am 2. September ist Premiere dieses musikalischen Experiments im Kino Excelsior in Brugg.

Aktuelle Nachrichten