Windisch

Grosser Batzen für die Ruanda-Aktion der Aargauer Zeitung

Margrit Fuchs bei einem Benefizkonzert in Ruanda. Die Windischerin ist verstorben - doch ihr Hilfswerk lebt weiter. ZVG

Margrit Fuchs bei einem Benefizkonzert in Ruanda. Die Windischerin ist verstorben - doch ihr Hilfswerk lebt weiter. ZVG

Kleine und grosse Fans warten darauf, dass es heisst: Ihr könnt spenden für die von der Aargauer Zeitung ins Leben gerufene Ruanda-Aktion. Nun richtet auch der Kanton Aargau einen grossen Batzen für das Hilfswerk der Windischerin Margrit Fuchs aus.

Der Aargauer Regierungsrat richtet dem Hilfswerk Margrit Fuchs Ruanda aus dem Swisslos-Fonds

30 000 Franken für Schulgeldzahlungen aus. Dieser Beitrag soll jungen, talentierten Menschen aus armen Verhältnissen den Besuch einer Universität oder einer anderen höheren Schule in Ruanda (Afrika) ermöglichen. Die diesjährige Sammelaktion der az Medien für das Hilfswerk läuft noch bis zum 17. Dezember. Spendenanmeldungen: 058 200 50 25. Oder: ruanda@azmedien.ch. (NN)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1