Brugg
Führungswechsel beim Hospiz Aargau

Dieter Hermann übernimmt die Geschäftsführung des Hospiz Aargau per 1. April.

Merken
Drucken
Teilen
Dieter Hermann

Dieter Hermann

ZVG

Der Vorstand von Hospiz Aargau in Brugg hat auf den 1. April als neuen Geschäftsführer Dieter Hermann aus Zeihen gewählt. Er löst den früheren Geschäftsführer Rolf Tschannen ab beziehungsweise Daniela Wieder, die derzeit die Geschäfte interimistisch führt. Die Schwerpunkte der Arbeit von Dieter Hermann werden nebst der operativen Führung von Hospiz Aargau die Mittelbeschaffung und die Öffentlichkeitsarbeit sein.
Hermann ist gelernter Chemie-Ingenieur und hat in St. Gallen einen Management-Abschluss erworben. Er bringe aus seinen bisherigen Tätigkeiten viel Erfahrung in der Unternehmensleitung und der Personalführung mit und verfüge über ein grosses Netzwerk in Bezug auf Mittelbeschaffung, schreibt der Vorstand in einer Medienmitteilung.
Seit einem Jahr engagiert sich Hermann als freiwilliger Mitarbeiter sowohl bei Hospiz Ambulant wie auch bei Hospiz Stationär, zwei der drei Standbeine von Hospiz Aargau. Er kennt deshalb bereits viele Mitarbeitende sowie die Herausforderungen der Freiwilligenarbeit. Vorgänger Tschannen hat sich entschieden, das Hospiz nach weniger als zwei Jahren zu verlassen. Zu Beginn hatte er die Geschäftsführung zusammen mit Margrit Güntert, damals Leiterin von Hospiz Stationär, inne. (cm)