Bereits persische Prinzessinnen und emmentalische Bauerntöchter glaubten von den Jauchzern und Schluchzern ihrer Verehrer deren erotische Leistungsfähigkeit ablesen zu können, schreibt der Nordwestschweizer Jodlerverband auf seiner Homepage. Ob diese Aussage nun der Wahrheit entspricht, sei dahin gestellt. Auf alle Fälle können die Besucher der 13. Sennhütte-Chilbi am Sonntag live Jodelgesang hören.

Der Jodlerklub Effingen erwarte zwischen 150 und 200 Besucher, sagt der OK-Präsident Peter Wiedmer. Es sei immer eine Lotterie mit dem Wetter, erklärt er und fügt hinzu, dass notfalls das Sonnenzelt zum Regendach werde. Der Jodlerklub besteht momentan aus 16 Mitgliedern und das Durchschnittsalter liegt ungefähr bei 60 Jahren. Der Klub wird von einer Frau dirigiert. «Wir hätten gerne mehr Junge dabei», sagt der OK-Präsident. Mit einem Schnuppersingen will der Klub neue Sänger ansprechen, bestätigt der Präsident, «Selbstverständlich sind wir auch bereit das Repertoire anzupassen, um junge Leute zum Mitmachen zu animieren.»

Grundkurse für Neu-Jodler

Aber wie fängt man überhaupt mit dem Jodeln an? Peter Wiedmer erläutert, dass Kurse angeboten werden, dort lerne man innert zwei Tagen die Grundlagen des Jodelns. Beispielsweise wird den Teilnehmern beigebracht, was ein Kehlkopfschlag ist. Es sei aber auch möglich ohne Kenntnisse direkt in einem Jodlerklub anzufangen. Man könne dem Vorjodler und der Vorjodlerin nachsingen, erzählt Wiedmer. Bis man aber an einem eidgenössischen Jodlerfest vorsingen könne, brauche es mindestens zweijährige Erfahrung, sagt der Präsident.

Er ist selber seit 1978 im Verein. Der Jodlerklub Effingen feiert dieses Jahr das 50-Jahr-Jubiläum. Auf die Frage, ob der Klub auch noch in 100 Jahren bestehen werde, antwortet Wiedmer zögernd: «Wir singen seit 2013 regelmässig mit dem Jodlerklub Brugg.» Weiter erklärt er, dass er einen Zusammenschluss der zwei Vereine auf keinen Fall ausschliesse. «Wie wir uns dann nennen würden, ist noch unklar», ergänzt Wiedmer. Ob nun persische Prinzessin oder emmentalische Bauerntochter, der Jodlerklub Effingen lädt alle zum Feiern ein. Das Fest beginnt mit einem Feldgottesdienst von Pfarrer Peter Lüscher. Für die musikalische Unterhaltung sorgen neben dem Jodlerklub Effingen, der Jodlerklub Edelweiss aus Untersiggenthal und die Husmusig Effige mit ihrer Jugend-Formation.

Sennhütte-Chilbi 50 Jahre Jodlerklub Effingen, am Sonntag, 7. September ab 10 Uhr bei der Sennhütte in Effingen zwischen Kästhal und Ampfernhöhe.