Die Fotos zeigen beispielsweise das Tanzorchester Pinguins im Jahr 1993 auf der Bühne im Restaurant Leue in Scherz. Es gibt aber auch Fotos von den Turnern an den Schaukelringen. Es sind Zeitzeugen, die auch Einblicke ins bäuerliche Leben von damals oder in die Dorffeste geben. Dorfgeschichte lebt wieder auf, die Fotos machen die Vergangenheit etwas fassbarer.
Genau das beabsichtigt die Kulturgruppe Scherz mit ihrer Sammelaktion vom nächsten Samstag. Sie sucht alte Fotos, die dann am Dorffest im August 2017 – am 777. Geburtstag von Scherz – gezeigt werden sollen.

Fotos von vor 1990

Gesucht werden Fotos vom Dorf, der Landschaft, von Gebäuden, Personen, Gewerbe, Traditionen, Vereinen oder der Schule. Wichtig ist gemäss Kulturgruppe: Die Fotos müssen vor dem letzten Dorffest (1990) entstanden sein. «Die Kulturgruppe will mit der Aktion Altes erhalten und allen zugänglich machen», sagt Nadja Vogt von der Kulturgruppe. «Bereits am letzten Dorffest von 1990 war das ein Thema. Damals wurden ein Fotoband und eine Dorfchronik erstellt. Nun hoffen wir, weitere Fotos von früher zu erhalten.» Besonders gesucht seien Fotos aus den 1960er-, 1970er- und 1980er-Jahren, die beim letzten Dorffest noch nicht als alt galten und daher keinen Eingang in die Sammlung erhielten.

Fotos werden vor Ort digitalisiert

Wer die Fotos im «Leue» vorbeibringt, bekommt gratis Kaffee und Kuchen. Zudem werden die Bilder vor Ort digitalisiert. Die Bilder können dazu im Album belassen werden und gleich anschliessend mitgenommen werden. «Selbstverständlich sind auch bereits digitalisierte Bilder sehr willkommen», schreibt die Kulturgruppe. Wer die Fotos vorbeibringt, erklärt übrigens damit seine Rechte an diesen Bildern und sein Einverständnis, dass diese am Fest gezeigt werden dürfen. Es sei auch möglich, dass die Fotos in einem Fotobuch veröffentlicht, vervielfältigt und verkauft werden.

Bereits digitalisierte Fotos gibt es hier.

Fotoabgabe am Samstag, 5. November zwischen 13 und 15 Uhr im «Leue» Scherz.